http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zwei Polizisten verletzt
Zwei Polizisten verletzt
09.05.2018 - 21:02 Uhr
Karlsruhe (red) - Weil er offensichtlich nicht von Polizeibeamten durchsucht und in eine psychiatrische Einrichtung gebracht werden wollte, hat sich ein 39 Jahre alter Mann so heftig gewehrt, dass zwei Polizisten verletzt wurden.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Dienstag gegen 7.40 Uhr in einem Parkhaus am Karlsruher Festplatz. Die Beamten sollten ihn eigentlich in eine psychiatrische Einrichtung bringen. Davor wollten sie ihn durchsuchen.

Doch wehrte sich der 39-Jährige nach Polizeiangaben so heftig, dass eine Polizistin und ein Polizist Prellungen davon trugen. Außerdem wurde der Polizist am Finger verletzt und war in der Folge dienstunfähig. Unter Einsatz der Hiebwaffe und nach Fesselung an Händen und Beinen konnte der Mann schließlich überwältigt werden, so die Polizei.

Der psychisch beeinträchtigte Mann wurde mit Schürfwunden und einem Kopfhämatom vorsorglich zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Dankesbrief mit Entschuldigung an Polizei

05.05.2018
Dankesbrief mit Entschuldigung an Polizei
Stuttgart (dpa) - Für das "Entleeren meines Mageninhalts in ihr Fahrzeug" hat sich ein Abiturient schriftlich bei der Stuttgarter Polizei entschuldigt. Er würdigte die Polizeiarbeit, bedankte sich für die Fürsorge und wünschte den Polizisten "weniger Menschen wie mich" (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Durmersheim / Bietigheim
--mediatextglobal-- Auf dem Rollprüfstand misst ein Polizeibeamter, wie schnell das Fahrzeug wirklich ist. Foto: Polizei

05.05.2018
Frisierte Roller im Visier
Durmersheim/Bietigheim (hli) - Über Jahre hinweg häuft sich in den Gemeinden Durmersheim und Bietigheim ein Straftatbestand: Jugendliche frisieren ihre Roller, die dadurch schneller fahren als erlaubt. Die Polizei hat die Situation verstärkt im Blick (Foto: Polizei). »-Mehr
Stuttgart
Gewalt gegen Lehrer: Keine Einzelfälle

02.05.2018
Gewalt gegen Lehrer
Stuttgart (lsw) - Sie werden beleidigt, getreten oder im Internet geschmäht - Angriffe gegen Lehrer sind aus Sicht des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) in den Schulen fast an der Tagesordnung. Lehrer fühlen sich beim Dauerthema Gewalt gegen Pädagogen alleingelassen (Foto: dpa). »-Mehr
Ellwangen
200 Migranten verhindern Abschiebung

02.05.2018
200 Migranten verhindern Abschiebung
Ellwangen (lsw) - Rund 200 Afrikaner haben die Abschiebung eines Togolesen aus der Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen mit Gewalt verhindert. Die Polizei musste die Aktion abbrechen, weil die Situation für die drei Streifenwagenbesetzungen zu gefährlich war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Wasen-Besucherin mit Polizisten verkuppelt

26.04.2018
Verkupplung mit Polizisten
Stuttgart (lsw) - Fahndungserfolg der besonderen Art: Auf dem Stuttgarter Frühlingsfest hat sich eine Besucherin in einen Polizisten verguckt und ihn daraufhin über dessen Kollegen suchen lassen. Nun hat sich der Herzbube, ein Beamter der Landespolizei, tatsächlich gemeldet (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz