http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Wieder ein Schuss in Bad Rotenfels
Wieder ein Schuss in Bad Rotenfels
11.05.2018 - 16:00 Uhr
Bad Rotenfels (red) - Schon wieder hat ein Schuss mit einer Schreckschusswaffe in Bad Rotenfels für Unruhe gesorgt. Nachdem am Montagabend in der Markgraf-Wilhelm-Straße geschossen wurde (wir berichteten), fiel nun am Donnerstag gegen 23 Uhr in der Ringstraße wieder ein Schuss.

Laut Polizei kam es nach einem heftigen Streit zwischen einem Anwohner der Ringstraße und zwei Männern zu dem Schuss. Der Anwohner ging davon aus, dass die beiden Männer in den Nachbargarten urinieren wollten, so die Polizei. Schließlich zog der alkoholisierte Anwohner die Schreckschusswaffe und schoss damit aus seinem Wohnzimmerfenster.

Nachdem alle drei Beteiligten von den alarmierten Polizeibeamten angetroffen und ihre widersprüchlichen Angaben aufgenommen wurden, händigte der mutmaßliche Schütze die benutzte Schreckschusswaffe sowie die dazugehörigen Platzpatronen aus. Ob der Schütze überhaupt eine Waffe tragen darf, wird noch geklärt. Außerdem erfolgt nach Abschluss der Ermittlungen eine Anzeige wegen der Schussabgabe - so die Polizei in ihrer Mitteilung.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Wildtierbabys sorgen für Schlafmangel

11.05.2018
Wildtierbabys im Tierheim
Baden-Baden (hez) - Etliche ganz besondere Gäste beherbergt das Baden-Badener Tierheim derzeit. Es handelt sich um Wildtierkinder, deren Aufzucht einige Arbeit mit sich bringt: Alle zwei bis drei Stunden, auch nachts, müssen die Tierbabys ihre Milch bekommen (Foto: Zorn). »-Mehr
Baden-Baden
Wieder ´Pulse of Europe´

11.05.2018
Wieder "Pulse of Europe"
Baden-Baden (red) - Anlässlich der Europawoche soll der "Pulse of Europe" einmal mehr in Baden-Baden spür- und sichtbar gemacht werden: Am Sonntag, 13. Mai, 14 Uhr, laden die Veranstalter zum Treffen auf den Augustaplatz ein. Man fordere mehr Mut für Europa (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
Amtsgerichtsdirektor Ekkhart Koch erwartet neue Probleme, wenn Schwarzfahren nur noch mit einem Bußgeld bestraft wird. Metz

11.05.2018
Schwarzfahren soll Straftat bleiben
Gernsbach (ham) - Die Justizminister der Länder erwägen, das Schwarzfahren nur noch mit einem Bußgeld zu ahnden. Richter Ekkhart Koch (Foto: Metz), der sich regelmäßig in Gernsbach mit dieser Straftat befassen muss, hält im BT-Interview aber eine Änderung für ein "fatales Signal". »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Friedlich anmutender Anblick: Hinter dem historischen Gemäuer liegt der Saal, den Nachbarn als nervende Lärmquelle empfinden.  Foto: Heck

11.05.2018
"Lamm": Neustart von Lärm begleitet
Durmersheim (HH) - Der Neustart des Gasthauses "Zum Lamm" in Durmersheim ist von Lärm begleitet. Anwohner machen mobil. Der Wirt will die gaststättenrechtliche Konzession erweitern. An einem runden Tisch sollen die Interessen ausgeglichen werden (Foto: HH). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Einzigartigkeit der Mutterliebe beschwören Ehrenvorsitzende Hannelore Stengel und Willi Konprecht bei der Muttertagsfeier des Bühler Frauenbunds. Foto: wv

11.05.2018
Einzigartig ist die Mutterliebe
Bühl (wv) - Gehaltvoll und gesellig gestaltete der Frauenbund seine Muttertagsfeier. Immer wieder wurde die mütterliche Liebe als einzigartig geschildert. Die Ehrenvorsitzende Hannelore Stengel rezitierte aus einem Mikwitz-Gedicht. Für muntere Tafelmusik sorgte Willi Konprecht (Foto: wv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz