http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
KSC verliert, Magdeburg holt Titel
KSC verliert, Magdeburg holt Titel
12.05.2018 - 15:56 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Vor dem Start in die Aufstiegsrelegation hat der Karlsruher SC das letzte Saisonspiel in der 3. Fußball-Liga am Samstag mit 2:3 (1:2) gegen Carl Zeiss Jena verloren und die Generalprobe damit verpatzt. Magdeburg sicherte sich derweil die Meisterschaft in der dritten Liga.

Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz stand schon vor dem letzten Spieltag als Tabellendritter fest und kämpft am kommenden Freitag und am darauffolgenden Dienstag (jeweils 18.15 Uhr) gegen den Drittletzten der Zweiten Liga um die Rückkehr ins Profi-Unterhaus. Karlsruhe hat zunächst Heimrecht.

Gegen Jena trafen vor 14.436 Zuschauern im Wildparkstadion Marvin Pourie (1. Minute) und Marvin Wanitzek (60.) für den KSC. Die Tore für die Gäste erzielten Timmy Thiele (27.), Julian Günther-Schmidt (41.) und Dominik Bock (80.). Sie bescherten Karlsruhe damit die erste und einzige Heimniederlage der Saison. Der Gegner der Karlsruher für die beiden Relegationsspiele wird am Sonntag am letzten Spieltag der 2. Liga ermittelt.

Der 1. FC Magdeburg war im Fernduell um die Meisterschaft der Sieger. Nils Butzen traf in der 88. Minute zum 1:0 bei den Sportfreunden Lotte, sodass Magdeburg den SC Padernborn auf Rang zwei verwies. Bis kurz vor Schluss hatten die Ostwestfalen am Samstag wie der Drittliga-Meister 2018 ausgesehen. Doch das 4:2 (1:1) bei Fortuna Köln nutzte dem SCP am Ende nichts mehr. Denn die als Tabellenführer ins Saisonfinale gegangenen Magdeburger behaupteten dank des 27. Saisonerfolges den Zwei-Punkte-Vorsprung auf Paderborn.

Die Bördeländer, deren Coach Jens Härtel zum Trainer der Saison und Philip Türpitz zum Spieler der Saison im Anschluss ausgezeichnet wurden, stellten zudem einen Siegrekord auf. 27 Erfolge in einer Saison gelang zuvor noch keinem Team in der 3. Liga. Auch die Torrekordmarke wurde mit 1038 Treffern (vorher 1023) geknackt.

Foto: ges

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der Vorsitzende des historischen Vereins Yburg in Steinbach Karl Keller (rechts) ehrt Karl Schwab für 60 Jahre Mitgliedschaft. Foto: Nickweiler

12.05.2018
Verein würdigt Baumeister Erwin
Baden-Baden (cn) - Der historische Verein Yburg würdigt zum 700. Todestag von Meister Erwin von Steinbach das Werk des großen Baumeisters. Bei der Jahresversammlung ehrte der Vorsitzende Karl Keller Karl Schwab (Foto: Nickweiler) für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft. »-Mehr
Baden-Baden
Tony Marshall jetzt Ehrenbürger Baden-Badens

11.05.2018
Ehrenbürgerwürde für Tony Marshall
Baden-Baden (lsw/red) - Baden-Baden zeichnet Tony Marshall mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt aus. Rund um die Verleihung am heutigen Freitag gibt es auch ein Rahmenprogramm. Der 80-Jährige hat sich laut Gemeinderat seit vielen Jahren um die Kurstadt verdient gemacht (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Coco Fletscher als Tina Turner auf der Festspielhausbühne: Mit ihrer rauchigen Stimme kommt sie dem Kultstar sehr nah.  Foto: Th. Viering

11.05.2018
Musical für Tina Turner
Baden-Baden (red) - Die Karriere von Tina Turner dauerte ungewöhnlich lange - fünf Jahrzehnte hindurch trat die Powerfrau weltweit auf. Sie kannte Höhen und Tiefen auf diesem Weg, geblieben sind unsterbliche Hits, die jetzt im Festspielhaus zu hören waren (Foto: Viering). »-Mehr
Freiburg
´Tatort´-Kommissarin Eva Löbau spielt Räuber und Gendarm

10.05.2018
Löbau spielt Räuber und Gendarm
Freiburg (dpa) - Die Schwarzwälder "Tatort"-Kommissarin Eva Löbau (Foto: dpa) hat sich bei Dreharbeiten zur neuen Folge des ARD-Krimis an einem bekannten Kinderspiel orientiert. Die neue Folge des im Schwarzwald gedrehten Krimis wird an diesem Sonntag ausgestrahlt. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auch eine Brasilianische Riesenvogelspinne ist zur Ausstellung nach Baden-Baden gekommen. Foto: Sauter-Servaes

08.05.2018
Spinnen im Kurhaus
Baden-Baden (fasa) - Riesenspinnen und Insekten waren groß auf dem Plakat angekündigt. Aber auch Skorpione und Schnecken konnten bei der Ausstellung mit dem etwas reißerischen Titel "Insectophobie" im Runden Saal des Kurhauses am Sonntag beobachtet werden (Foto: Sauter-Servaes). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz