Kein "World-Klapp" 2018
Kein 'World-Klapp' 2018
13.05.2018 - 12:05 Uhr
Ludwigshafen (lsw) - Schlechte Nachrichten für alle Fans des legendären Klappradrennens "World-Klapp": Nach sechs Ausgaben in Folge wird der nicht ganz ernst gemeinte Wettbewerb für Klappradfahrer mit Oberlippenbart in diesem Jahr nicht ausgetragen.

"Wir mussten dieses Jahr mal aussetzen", sagte der Sprecher des Pfälzer-Klappvereins e.V., Holger Gockel, auf Anfrage. Die Organisation des Rennens, bei dem auch Musikgruppen und Cheerleader auftreten, sei "relativ teuer".

"Die Saat geht auf"

Gockel wies darauf hin, dass an mehreren Orten in der Region lokale Radvereine inzwischen eigene Rennen dieser Art organisieren. "Wir schauen mit großer Freude darauf, dass die Saat aufgeht." Ob es 2019 einen "World-Klapp" geben wird, könne er noch nicht sagen.

Bärte wie in den 70er Jahren

Im vergangenen Jahr hatte das Rennen rund um den Mannheimer Wasserturm geführt. Die 200 Teilnehmer, die in rund 50 Vierer-Teams gestartet waren, hatten mit dem Rennen an die Erfindung des Fahrrads in der nordbadischen Stadt vor 200 Jahren erinnert. Die Bärte, ob echt oder angeklebt, sollen das Gefühl der 1970er Jahre aufleben lassen, die Blütezeit der Klappräder.

Lokale Rennen

In diesem Jahr ging am 1. Mai im südpfälzischen Offenbach die "1. Offenbacher Klapprad Open" über die Bühne. Am 19. und 20. Mai stehen in Schopp beziehungsweise Eulenbis (beide Kreis Kaiserslautern) Rennen mit Klapprädern auf dem Programm. Am 5. Juni wird das erste Rettichfest-Klappradrennen in Schifferstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) ausgetragen. Am 1. September folgt dann das traditionelle Rennen an der Kalmit bei Maikammer in der Südpfalz.

Foto: dpa/av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lissabon
Israel siegt, Deutschland Vierter

13.05.2018
ESC: Israel siegt, Schulte Vieter
Lissabon (dpa) - Ein spannender Eurovision Song Contest in Lissabon: Die Favoritin Netta aus Israel (dpa-Foto) gewinnt, Deutschland kommt am Ende auf Platz vier und kann die Schmach der vergangenen Jahre vergessen machen. Michael Schulte zeigte sich nach der Show zufrieden. »-Mehr
Baden-Baden
Von Riesenpotenzial und XL-Typen

12.05.2018
Riesenpotenzial und XL-Typen
Baden-Baden (red) - Zwei Vereine aus Baden-Baden spielen in der nächsten Saison in der dritten Handball-Bundesliga. Im Interview unterhalten sich die Trainer Ralf Ludwig (TVS Baden-Baden) und Arnold Manz (SG Steinbach/Kappelwindeck) über das Geschehene (Foto: toto). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Ein Investor will den Bahnhof hübsch machen, mit Wettbüro, Friseur und Whisky-Lounge. Die öffentlichen Parkplätze an der Nordseite (linke Bildhälfte) werden privat.  Foto: Heck

12.05.2018
Wettbüro im Bahnhof geplant
Durmersheim (HH) - Neue Nutzung für Durmersheimer Bahnhof: Ein Investor will dort neben Friseur und Whisky-Lounge auch eine Wett- und Spielhalle schaffen. Der Gemeinderat hat trotz mancher Vorbehalte dem Bauantrag für die Reaktivierung des Gebäudes zugestimmt (Foto: HH). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Geschafft: Susanne Hildenbrand freut sich über einen ihrer gelungenen Versuche. Nach einem soliden Wettkampf holt sie sich den Landesmeistertitel. Foto: Heidt

12.05.2018
Zwei Heber-Titel für HG Rastatt
Rastatt (red) - Bei den baden-württembergischen Gewichtheber-Meisterschaften in Nagold verbuchte die Hebergemeinschaft Rastatt große Erfolge: Mit Susanne Hildenbrand (Foto: Heidt) und Wigbert Bastian gewannen gleich zwei Athleten die Titel im Zweikampf. »-Mehr
Baden-Baden
Wildtierbabys sorgen für Schlafmangel

11.05.2018
Wildtierbabys im Tierheim
Baden-Baden (hez) - Etliche ganz besondere Gäste beherbergt das Baden-Badener Tierheim derzeit. Es handelt sich um Wildtierkinder, deren Aufzucht einige Arbeit mit sich bringt: Alle zwei bis drei Stunden, auch nachts, müssen die Tierbabys ihre Milch bekommen (Foto: Zorn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz