Infoabend zu PFC-Gießwasser
Infoabend zu PFC-Gießwasser
15.05.2018 - 07:03 Uhr
Rastatt (red) - Nachdem die PFC-Geschäftsstelle im Landratsamt eine Empfehlung ausgesprochen hat, Gärten in Niederbühl, Rauental und im Münchfeld vorsorglich nicht mit Brunnenwasser zu bewässern, laden Stadtverwaltung, Landratsamt und Star-Energiewerke zu einer Informationsveranstaltung ein.

Diese findet am Dienstag, 15. Mai, um 18.30 Uhr, in der Badner Halle, statt. Anlass sind aktuelle Berechnungen und Messungen, die vereinzelt PFC-Belastungen in Böden und Brunnen festgestellt hatten, teilt die Stadtverwaltung mit.

Was bedeutet das für Gartenbesitzer und Anwohner? Von welcher PFC-Belastung ist überhaupt auszugehen? Kann das angebaute Gemüse und Obst noch sorglos gegessen werden? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland enden tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall – dabei wäre vieles noch zu genießen. Werfen Sie viele Lebensmittel weg?

Ja.
Ja, sobald das MHD überschritten ist.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz