Nilganspärchen in Durmersheim heimisch
Nilganspärchen in Durmersheim  heimisch
16.05.2018 - 13:02 Uhr
Durmersheim (manu) - In einem Wohngebiet in Durmersheim hat sich ein Nilganspärchen heimisch niedergelassen. Im Schutz von Busch- und Baumbestand aneinander grenzender Gärten fanden sie einen Ort für ihre Familienplanung.

Inzwischen sind die Küken geschlüpft und genießen den Auslauf mit den Eltern. Der Herr auf dem Grundstück, auf dem die Aufnahme entstand, ist übrigens ein stattlicher Hund, der jedoch respektvoll Abstand hält.

Nilgänse sind seit dem 18. Jahrhundert in Europa bekannt. Vorwiegend in den Niederlanden hielt man sie als Ziergeflügel in Parks. Von dort flüchtend, wurden sie entlang dem Rhein heimisch.

Foto: Behrendt

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mehr als jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch – viele wollen das selbst so. Verzichten Sie häufig auf Ihre Pause?

Ja, gezwungenermaßen.
Ich brauche keine Pause.
Ja, aber ich mache dafür früher Feierabend.
Nein, so gut wie nie.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz