Aufträge für 1,5 Millionen vergeben
Neben dem Cuppamare (braune Fläche vorne) wird die Veranstaltungshalle gebaut. Der Spatenstich ist gesetzt, rund 65 Prozent der Arbeiten sind inzwischen vergeben. Foto: Willi Walter
17.05.2018 - 18:04 Uhr
Kuppenheim (sawe) - Mächtig Geld ausgegeben hat der Kuppenheimer Gemeinderat nun für den Neubau der Veranstaltungshalle beim Cuppamare, für die am 5. April der Spatenstich gesetzt worden war und die für rund acht Millionen Euro verwirklicht werden soll.

Es wurden vier Aufträge im Gesamtwert von knapp 1,5 Millionen Euro erteilt. Bei den öffentlich ausgeschriebenen Elektrobauarbeiten hatten fünf Fachfirmen die Angebotsunterlagen angefordert und drei ein Angebot eingereicht. Den Auftrag erhielt die Firma BBS-Schaltanlagenbau Baden-Baden GmbH.

Um etwa 5 000 Euro günstiger als veranschlagt fallen dagegen die Heizungsbauarbeiten aus, in denen auch die Gebäudeautomation integriert ist. Diese wird die Firma Knopf aus Bühlertal ausführen. Die Firma Knopf hatte auch bei den Sanitärbauarbeiten die Nase vorn. Teurer als geplant werden auch die Lüftungsbauarbeiten inklusive Gebäudeautomation. Diese wird die Firma Volz aus Achern ausführen.

Für die vier Aufträge muss die Stadt insgesamt 75.000 Euro mehr bezahlen. Gleichwohl bewegt sie sich immer noch im Kostenrahmen. Die reinen Baukosten sind mit 5,9 Millionen Euro veranschlagt plus einer eingeplanten Kostensteigerung von 4,5 Prozent bis Projektende, die auch im Haushalt schon berücksichtigt ist. Die Abweichung beträgt derzeit 2,9 Prozent. Bisher sind 60 bis 65 Prozent der Vergaben für die Veranstaltungshalle erfolgt.

Foto: Willi Walter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
--mediatextglobal-- Die komplette Einrichtung unbrauchbar, die Werkstatt völlig verrußt: Wie es mit Bernadette Gries´ Juweliergeschäft in der Durmersheimer Hauptstraße weiter geht, ist unklar. Foto: yd

12.05.2018
Zukunft nach Brand ungewiss
Durmersheim (yd) - Die Einrichtung ist unbrauchbar, die Werkstatt verrußt: Wie es mit Bernadette Gries′ Juweliergeschäft in der Hauptstraße nach dem Brand weiter geht, ist unklar: Vorläufig wird in einer Holzhütte weitergearbeitet, die die Gemeinde zur Verfügung gestellt hat (Foto: yd). »-Mehr
Rastatt
Neue Computer für Rastatter Schulen

09.05.2018
Neue Computer für Rastatter Schulen
Rastatt (dm) - Rund 67.400 Euro gibt die Stadt Rastatt aus, um die EDV-Ausstattung für Schüler-Computerarbeitsplätze zu erneuern. Die Geräte gehen an die Gustav-Heinemann- und die Karlschule sowie das Tulla-Gymnasium und die August-Renner-Realschule (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Freiburg
DGB: Spaltung überwinden

01.05.2018
DGB: Spaltung überwinden
Freiburg (lsw) - Gewerkschafter haben unter dem Motto "Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit" den Tag der Arbeit begangen. Landesweit nahmen rund 24.000 Menschen teil. DGB-Landeschef Martin Kunzmann dazu auf, die Spaltung des Arbeitsmarkts zu überwinden (Foto: dpa/av). »-Mehr
Baden-Baden
Der Kreislauf des Lebens in Öl oder Acryl

18.08.2017
Retrospektive von Eckerle-Arbeiten
Baden-Baden (cn) - Der in Steinbach lebende Künstler Rudi Eckerle (Foto: Nickweiler) hat kürzlich eine Ausstellung eröffnet - eine Retrospektive seines Schaffens. Und er feiert in diesem Jahr zudem sein goldenes Meisterjubiläum im Maler- und Lackiererhandwerk. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Um trotz Berufstätigkeit und Familienalltag einen gepflegten Garten genießen zu können, setzen Menschen zunehmend auf digitale Helfer. Nutzen Sie solche Geräte im Garten?

Ja.
Nein.
Ich habe keinen Garten.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz