Polizei: Friedliches Relegationsspiel des KSC
Polizei: Friedliches Relegationsspiel des KSC
19.05.2018 - 07:58 Uhr
Karlsruhe (red) - Das erste Relegationsspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem FC Erzgebirge Aue am Freitagabend in Karlsruhe (siehe separaten Spielbericht) ist aus Sicht der Polizei insgesamt friedlich verlaufen. Die Begegnung war als Risikospiel eingestuft worden.

Während der Anreisephase kam es laut einer Mitteilung der Polizei zu den erwarteten Verkehrsproblemen auf der Autobahn um das Karlsruher Dreieck in allen Fahrtrichtungen und auf der Südtangente. Auch nach dem Spiel kam es während der Abreise zu stockendem Verkehr, vornehmlich in der Karlsruher Oststadt.

Nur wenige Einzelfälle trübten die ansonsten sehr positive Bilanz des Polizei-Einsatzes. Vereinzelt kam es vor und während des Spiels zu Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz, weil Pyrotechnik abgebrannt wurde. Zudem vermeldete die Polizei, dass Heimfans zweimal Widerstand gegen die Polizei leisteten bzw. Beamte beleidigten, einer trat als Exhibitionist auf und ein weiterer wurde wegen Betrugs erwischt.

In der Abreisephase gab es einen Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht im Klosterweg. Beamte der Verkehrspolizei konnten den Tatverdächtigen, der mit seinem Auto einen geparkten Pkw angefahren hatte, jedoch stellen. Der Unfallverursacher steht außerdem im Verdacht, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Gegen den Beifahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet.

Weit nach Spielende kam es laut Polizei noch zu einem versuchten Diebstahl durch einen Karlsruher Fan sowie zum Abbrennen von Pyrotechnik durch eine mehrköpfige Personengruppe von Auer Fans.

Archivfoto: ges

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Kontrollgänge an Pagodenburg starten

18.05.2018
Kontrollgänge an Pagodenburg
Rastatt (red) - Die Stadtverwaltung Rastatt macht nun Ernst: Um die Pagodenburg-Anlage besser vor Vandalismus und sonstigen Beeinträchtigungen zu schützen, hat sie wie angekündigt einen privaten Sicherheitsdienst beauftragt. Die Kontrollgänge beginnen bereits heute (Foto: ema). »-Mehr
Karlsruhe
Fahrraddiebe festgenommen

18.05.2018
Fahrraddiebe festgenommen
Karlsruhe (red) - Fahndungserfolg für die Kripo Karlsruhe: Vier mutmaßliche Fahrraddiebe wurden am Samstag festgenommen. Sie stehen im Verdacht, seit Mitte 2017 zahlreiche Einbrüche in Fahrradgeschäfte in der Region begangen zu haben (Foto: Polizei Karlsruhe). »-Mehr
Gernsbach
Radfahrerin schwer verletzt

18.05.2018
Radfahrerin schwer verletzt
Gernsbach (red) - Eine 58-jährige Radfahrerin hat sich am Donnerstagabend bei einem Unfall mit einem Auto in Gernsbach schwere Verletzungen zugezogen. Eine 83-jährige Mazda-Fahrerin übersah die Radfahrerin beim Abbiegen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Achern
Tote Mutter: Zeugen werden befragt

18.05.2018
Tote Mutter: Zeugen werden befragt
Achern (lsw) - Der Tod einer Mutter von zwei Kindern aus Achern ist weiterhin nicht aufgeklärt. Es gebe nach wie vor keinen Tatverdacht gegen den Mann, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Derzeit laufen Zeugenbefragungen. Die Tote wurde am Mittwoch entdeckt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- 242 Unfälle mehr als im Vorjahr wurden 2017 auf den Straßen Rastatts registriert. Dabei verunglückten insgesamt 282 Menschen. Foto: av/fuv

18.05.2018
Zahl der Unfälle steigt weiter
Rastatt (dm) - 1 918 Verkehrsunfälle sind im vergangenen Jahr auf den Straßen Rastatts registriert worden. Damit musste die Polizei zum zweiten Mal hintereinander eine Steigerung der Zahlen feststellen. Als ein Grund für den neuerlichen Anstieg wird die Baustellensituation genannt (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fußball-Bundesligisten bekommen es im Achtefinale der Champions-League mit drei schweren Gegnern aus England zu tun. Wie viele der deutschen Teams werden die Runde überstehen?

Alle.
Zwei.
Nur eines.
Keines.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz