Bauern rufen zum Pflanzen von Blumen auf
Bauern rufen zum Pflanzen von Blumen auf
19.05.2018 - 12:10 Uhr
Stuttgart (lsw) - Zum Erhalt von Bienen & Co ruft der Landesbauernverband (LBV) dazu auf, im heimischen Garten oder auf Balkon und Terrasse insektenfreundliche Blumen zu pflanzen. Die Bauern regen auch einen sogenannten Blühstreifen an, bei dem mehrere Blumenarten nebeneinander gepflanzt werden.

"Schon heute säen unsere Landwirte auf einer Fläche von rund 18.000 Fußballfeldern Blühmischungen als Insektenfutter an", erklärte LBV-Präsident Joachim Rukwied anlässlich des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt am 22. Mai. "Diese Zahl wollen wir gemeinsam mit unterschiedlichen Initiativen unserer Kreisbauernverbände in den kommenden Wochen und Monaten steigern."

Der Internationale Tag der biologischen Vielfalt findet seit dem Jahr 2000 jährlich statt und erinnert an das weltweite Übereinkommen zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Dem LBV zufolge ist es besonders wichtig, auf regionale Blühmischungen zu achten, um heimische Tier- und Pflanzenarten zu fördern.

"Wir wissen, wie wichtig Bienen und andere Insekten für die Bestäubung und das ökologische Gleichgewicht in der Landwirtschaft sind", erklärte Rukwied. "Vom Säen der Blühstreifen über extensive Bewirtschaftung von Grünland oder Streuobstwiesen bis zum Anbau von Zwischenfrüchten auf dem Acker - schon jetzt sind rund 200 000 Hektar in Baden-Württemberg besonders artenfreundlich bewirtschaftet."

In Deutschland gilt nach Angaben des Naturschutzbundes Nabu allein jede Dritte der 560 Wildbienenarten als gefährdet oder vom Aussterben bedroht. 39 Arten sind sogar schon ausgestorben.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Nicht schön und dabei auch noch umweltschädlich: Zigarettenkippen in einem Rastatter Baumrost. Foto: dm

03.05.2018
Die Stadt als Aschenbecher
Rastatt (red) - Manch qualmender Zeitgenosse sieht die Stadt als großen Aschenbecher. Ergebnis: Zigarettenkippen-Müllkippen. Gerade in Baumrosten, in die die regulären städtischen Reinigungsmechanismen nicht gelangen, sammeln sich Filterreste samt Restnikotin an (Foto: dm). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Vorsitzender Robert Fritz (rechts) würdigt Ehrenmitglied Manfred Ernst für 65 Jahre aktives Singen.  Foto: Nickweiler

02.05.2018
Gesangverein bangt um Zukunft
Baden-Baden (cn) - Im 150. Jahr des Bestehens bangt der Gesangverein (GV) Yburg Neuweier um seine Zukunft. Bei der Jahreshauptversammlung beschworen aber etliche Mitstreiter, darunter auch Dirigentin Maria Krämer, an der Chorgemeinschaft weiter festzuhalten (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Lisa Eckhart. Foto: mhr

30.04.2018
Bitterböse Sprachkunst
Gaggenau (mhr) - Lisa Eckharts vitale Bühnenpräsenz zog das Publikum unmittelbar in ihren Bann. Mit bitterböser Sprachkunst eroberte der neue Stern am deutschsprachigen Kabaretthimmel das dicht gedrängte Publikum im klag ohne ein Wimpernzucken (Foto: Haller-Reif). »-Mehr
Rastatt
Neue Friedhofssatzung tritt ab 2018 in Kraft

06.12.2017
Friedhofssatzung überarbeitet
Rastatt (ema) - Ab Januar 2018 gilt in Rastatt eine neue Friedhofssatzung. So kann ab kommendem Jahr beispielsweise die Nutzungsdauer von Kindergräbern verlängert werden, zudem besteht dann die Möglichkeit, Gräber vorzeitig abräumen zu lassen (Foto: Mauderer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Deutschland hat das Auftaktspiel in der Fußball-WM gegen Mexiko verloren. Glauben Sie, dass die Mannschaft die Vorrunde übersteht?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz