http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Warnung vor Starkregen und Hagel
Warnung vor Starkregen und Hagel
22.05.2018 - 11:22 Uhr
Stuttgart (lsw) - Dem Südwesten Deutschlands stehen am Dienstag Gewitter mit Starkregen und Hagel bevor.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) drohen sie im Bergland bereits ab Mittag. Danach werden auch andernorts Gewitter mit Starkregen von bis zu 25 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit und Hagel erwartet. Den Meteorologen zufolge kann es stürmische Böen mit bis zu 70 Stundenkilometern geben.

Örtlich seien sogar Unwetter mit Starkregen von 30 bis 60 Litern pro Quadratmeter möglich und Hagelkörner mit einer Größe um die drei Zentimeter. In der Nacht zum Mittwoch könne es zwar noch vereinzelt Gewitter geben. Das Unwetterpotenzial nehme aber ab.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Viele Wolken und Schauer

14.05.2018
Viele Wolken und Schauer
Stuttgart (lsw) - Viele Wolken mit Schauern und nur wenig Sonne - so präsentiert sich das Wetter zum Start in die neue Woche im Südwesten Deutschlands. Laut dem Deutschen Wetterdienst bleibt es unbeständig. Für Montag ist weiter mit starken Gewitterschauern zu rechnen (Foto: dpa). »-Mehr
Offenbach
Schwere Gewitter und Starkregen

12.05.2018
Schwere Gewitter und Starkregen
Offenbach (dpa) - Der Muttertag wird in Teilen Deutschlands durch schwere Gewitter mit Starkregen getrübt. Laut dem Deutschen Wetterdienst muss am Sonntag auch mit großen Hagelkörnern und Sturmböen gerechnet werden. Es wird auch deutlich kühler (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe / Freiburg
Himmelfahrt beginnt mit Blitz und Donner

10.05.2018
Heftige Gewitter und Schauer
Karlsruhe/Freiburg (lsw) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat an Christi Himmelfahrt vor starkem Regen und Gewittern im Südwesten gewarnt. Betroffen seien vor allem die Regionen Karlsruhe und Freiburg. Zudem sollen im Laufe des Tages Böen auftreten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Überschwemmungen und Dürren

09.04.2018
Klimawandel mit drastischen Folgen
Bühl - Die Auswirkungen des Klimawandels sind vielfältig. Die Erderwärmung hat Folgen auf den Menschen, auf Pflanzen und Tiere. Es gibt an manchen Orten Überschwemmungen, während es an anderen Dürren gibt. Es gibt auch mehr Naturkatastrophen wie Tornados (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Griff zum Sicherheitsgurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine. Schnallen Sie sich beim Autofahren immer an?

Ja.
Nein.
Nur wenn ich vorne sitze.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz