http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Eine Fahrt - fünf Verstöße
Eine Fahrt - fünf Verstöße
28.05.2018 - 19:48 Uhr
Gernsbach (red) - Gegen wie viele Gesetze und Regeln kann man eigentlich auf einer einzigen Fahrt verstoßen? Ein 21-jähriger Autofahrer aus Gernsbach hat die Latte schon mal recht hochgelegt: Gleich fünf verschiedene Verstöße hat die Polizei bei seiner Fahrt am Sonntagnachmittag festgestellt.

Ohne Führerschein, ohne Versicherungsschutz, ohne Zulassung und ohne gültiges Kennzeichen war der Mann mit einem Fiat unterwegs. Außerdem stand er mutmaßlich unter Drogeneinfluss, wie die Polizei mitteilt.

Die Beamten hatten den Mann am Sonntag gegen 16.30 Uhr kontrolliert, nachdem er die Weinbergstraße in Richtung Felix-Hoesch-Brücke befuhr. Dabei kam eine ganze Palette an Straftatbeständen und Ordnungswidrigkeiten ans Licht.

Der junge Autofahrer musste eine Blutprobe abgeben und hat sich nun wegen Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens unter Drogeneinfluss und wegen des Verstoßes gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung zu verantworten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sandweier
Blitzeinschlag in Wohnhaus: Dachziegel fliegen umher

28.05.2018
Blitzeinschlag in Wohnhaus
Sandweier (red) - Ein Blitz ist am Sonntagnachmittag in den Dachstuhl eines Wohngebäudes eingeschlagen. Feuerwehrleute, Höhenretter, Mitarbeiter des THW und der Stadtwerke Baden-Baden waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird noch ermittelt (Foto: Wagner). »-Mehr
Berlin
Frist gesetzt: Daimler muss Abgas-Vorwürfe aufklären

28.05.2018
Daimler bekommt Frist gesetzt
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will innerhalb von zwei Wochen wissen, wie viele Modelle beim Autobauer Daimler von möglichen Manipulationen betroffen sind. Daimler widerspricht dem Vorwurf des Kraftfahrt-Bundesamts, unzulässige Abgastechnik eingesetzt zu haben (Foto: dpa). »-Mehr
Rust
Suche nach der Ursache des Brands geht weiter

28.05.2018
Europa-Park: Brandursache noch unklar
Rust (lsw) - Experten untersuchen die Brandstelle nach dem verheerenden Feuer im Europa-Park - denn die Ursache ist noch immer unklar. Der Schaden bewegt sich im zweistelligen Millionenbereich. Die Gäste strömen jedoch unverdrossen in Deutschlands größten Freizeitpark (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Polizei sieht in Oos keinen Grund zur Sorge

28.05.2018
Oos: Keine Sorgen bei der Polizei
Baden-Baden (hez) - In diesem Jahr kam es im Stadtteil Oos zu einigen spektakulären, teilweise mit Gewalt verbundenen Straftaten, zu denen auch mehrere Raubüberfälle gehörten. Dennoch beruhigt die Polizei: Einen Kriminalitätsschwerpunkt gebe es in Oos nicht (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Trotz großer Hitze verlegen treue Vereinsmitglieder des FV Bad Rotenfels viele Meter H-Steine in Eigenleistung.

28.05.2018
Bereit für die Einsaat
Gaggenau (hap) - Im Zeitplan sind die Bauarbeiten am neuen Rasenplatz des Fußballvereins Bad Rotenfels. Die Flutlichtmasten mit in LED-Technik stehen, die Pfosten für den Ballfangzaun sind errichtet und der gesamte Platz ist bereits für die Einsaat des Rasens vorbereitet (Foto: hap). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In fast jedem Supermarkt oder Baumarkt stehen Sammelboxen für alte Batterien. Doch nur knapp die Hälfte des Mülls landet dort. Geben Sie Ihre Batterien dort ab?

Ja.
Hin und wieder.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz