http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wissenswertes zum Straßenfestival tête-à-tête
Wissenswertes zum Straßenfestival tête-à-tête
29.05.2018 - 07:11 Uhr
Rastatt (red) - Das beliebte Internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête startet heute, 29. Mai, und dauert bis zum 3. Juni. An fünf Tagen und sechs Abenden zeigen 46 Künstlergruppen aus 16 Nationen in Rastatt ihr Können. Nun informiert die Stadt über damit einhergehende Einschränkungen.

Straßensperrungen

Straßensperrungen gibt es laut Mitteilung ab morgen, 30. Mai, 12 Uhr bis Sonntag, 3. Juni, 22 Uhr in der Lyzeumstraße ab der Einmündung Schiffstraße, in der Schiffstraße ab der Einmündung Schlossstraße sowie in der Kaiserstraße zwischen der Engelstraße und der Lyzeumstraße in Richtung Rathaus. Außerdem ist die Lyzeumstraße zwischen Lucian-Reich-Straße und Herrenstraße jeweils von 14 bis 20 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Am Morgen Abend sind wegen der Großveranstaltung im Schlosshof die Herrenstraße und die Schiffstraße zwischen 21 Uhr und 23 Uhr gesperrt.

Parkplätze

Auch bei den innerstädtischen Parkplätzen ändert sich einiges: So sind rund um den Paradeplatz sowie in der Kaiserstraße, Lyzeumstraße, Schiffstraße, Schlosserstraße und Herrenstraße Parkplätze während des Festivals gesperrt. Doch stehen in folgenden Tiefgaragen Parkplätze zur Verfügung: Sparkasse, BadnerHalle, Schlossgalerie und Modepark Röther. Das Parken in den Tiefgaragen der BadnerHalle und der Sparkasse ist während des Festivals sogar kostenfrei. Weitere 400 kostenfreie Parkmöglichkeiten sind auf dem Festplatz zu finden. Am Mercedes-Benz Kundencenter sind Parkplätze vorhanden.

In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) bietet die Stadt deshalb einen großen Fahrrad-Parkplatz im Hof der Hansjakobschule an. Der Parkplatz ist beleuchtet und wird von ADFC-Mitarbeitern bewacht.

Markt

Marktbesucher finden den Wochenmarkt am Samstag, 2. Juni, im Schlosshof.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Blick in eine typische Wiese mit Tiroler Heuhütten. Foto: bor

18.01.2014
Sehenswürdigkeiten im Murgtal
Gaggenau (tr/bor) - Mit der Stadtbahn ist das Murgtal für Naturliebhaber leicht zu erreichen- und somit auch die vielen Sehenswürdigkeiten am Rand der Strecke und den vielen Wanderwegen. Dort beginnen auch zahlreiche Wander- und Rundwege - unter anderem der "Chaisenweg" nach Baden-Baden und die "Murgleiter" (Foto: bor). »-Mehr
Bühl
Weinlehrpfad Neusatz: Durch das Rebgelände des Ralschbachtals

08.01.2014
Weinlehrpfad Neusatz
Bühl (red) - Der zwei Kilometer lange Weinlehrpfad führt durch das Rebgelände des Ralschbachtals. Auf 13 Schildern werden Anbauregelungen, Düngung und allgemein Wissenswertes über den Weinbau in Baden und speziell im Bühler Rebland beschrieben (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Freitag dürfen Lufthansa-Piloten und -Stewardessen in Turnschuhen zur Arbeit kommen – eine einmalige Aktion. Finden Sie eine Kleiderordnung in der Branche richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz