http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schlager in der Bundesliga
Schlager in der Bundesliga
29.05.2018 - 14:45 Uhr
Rastatt (bor) - Heute wurde das, was schon seit einer Woche in aller Munde war, offiziell: Schiedsrichter Daniel Schlager aus dem Fußballbezirk Baden-Baden, der für den FC Rastatt 04 pfeift, steigt zur kommenden Saison in die Fußball-Bundesliga auf.

Robert Schröder aus Hannover wird der zweite Aufsteiger sein, das bestätigte der DFB am Dienstag. Lutz Michael Fröhlich, der Vorsitzende der Schiedsrichterkommission Elite, begründet die Beförderung der beiden Referees wie folgt: "Daniel Schlager und Robert Schröder haben eine exzellente Entwicklung hinter sich - mit sehr positiven Einschätzungen durch die zuständigen Schiedsrichter-Coaches. Beide zeichneten sich besonders im Spielmanagement und in ihrer Persönlichkeit aus."

"Wahnsinnig gefreut"

Schlager wusste schon seit geraumer Zeit von seinem Glück, musste aber die offizielle "Beförderung" seitens des DFB-Präsidiums abwarten. Heute konnte er sich nun endlich zu seiner neuen Aufgabe äußern: "Ich habe mich wahnsinnig über diese Nachricht gefreut. Es ist eine große Auszeichnung meiner Spielleitungen der vergangenen Jahre. Die ganze Arbeit rund um ein Spiel, mit mehreren Stunden Vor-und Nachbereitung, Training und vielem mehr, hat sich ausgezeichnet - das ist ein tolles Gefühl. Dass ich die Verantwortung als Schiedsrichter für Bundesligaspiele bekomme, ist unglaublich. Ich empfinde große Vorfreude auf die anstehenden Aufgaben und werde diese weiterhin so ernsthaft und konzentriert, wie bisher angehen." Der 28-Jährige ist seit 2015 DFB-Schiedsrichter und leitete seit 2016 insgesamt 18 Partien in der 2. Bundesliga.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Schlagerfans jeden Alters in Stimmung gebracht

22.05.2018
Schlagerparty zum Auftakt
Bühl (wv) - Die Schlagerparty, eine Premiere in der langen Reihe der Pfingstmusikfeste, fand großen Zuspruch: Nachdem Balzhofen in den vergangenen sechs Jahren dem Rock ′n′ Roll gehuldigt hatte, strömten am Samstagabend Schlagerfans zur 66. Ausgabe des Musikfests (Foto: wv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Der Kabarettist Jörg Kräuter und Klaus Martin Kühn am Klavier umrahmen die Vorstellung des Bürgerhaus-Programms. Foto: Fuß

22.05.2018
Unterhaltsame Präsentation
Bühl (mf) - Es hat sich viel getan im Bürgerhaus Neuer Markt: neues Logo, schicker Flyer, informative Homepage und nicht zuletzt eine sehr attraktive Form der Programmankündigung. Diese fand am Freitag im Bürgerhaus statt, umrahmt von Jörg Kräuter und Klaus Martin Kühn (Foto: mf). »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Ein Höhepunkt am Schluss: Gemeinsam singen die Chöre aus Ottersweier und Westerlo die Europahymne. Foto: Gabriel

22.05.2018
Sängerrunde feiert Geburtstag
Ottersweier (mig) - Die Sängerrunde Ottersweier feierte am Sonntagabend 160-jähriges Bestehen, und drei weitere Chöre gestalteten das Jubiläumskonzert mit. Die Bandbreite der Darbietungen war groß. Es wirkte auch Chor De Klingel aus der Partnergemeinde Westerlo mit (Foto:mig). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Mit Kostümen, Showeffekten und Coverversionen eröffnet die ´Familie Hossa´ am Samstag das Pfingstmusikfest. Foto: Band

17.05.2018
Pfingstmusikfest mit Neuerungen
Bühl (wv) - Das Pfingstmusikfest Balzhofen ist eines der traditionsreichsten Zeltmusikfeste der Region. Am Samstag beginnt die 66. Auflage. Doch Tradition hin oder her: Der Musikverein Harmonie Balzhofen als Veranstalter des Pfingstmusikfests setzt auf Neues (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Klangliche Weltreise begeistert die Besucher

07.05.2018
Konzertbesucher begeistert
Baden-Baden (cn) - Beim Jahreskonzert mit dem Titel "Einmal um die Welt" spielte sich der Musikverein Neuweier erstklassig durch die verschiedenen musikalischen Stilrichtungen. Die Musiker bewiesen mit anspruchsvoller Musikliteratur ihr Können und mussten viele Zugaben geben (Foto: cn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Bundesbürger sind einer aktuellen Umfrage zufolge mehrheitlich dafür, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen. Sie auch?

Ja.
Ich bin für die Winterzeit.
Die Zeitumstellung soll bleiben.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz