http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nach Feuer kehrt allmählich Normalität in den Europa-Park zurück
Nach Feuer kehrt allmählich Normalität in den Europa-Park zurück
29.05.2018 - 17:46 Uhr
Rust (lsw) - Im Europa-Park Rust ist nach dem Großfeuer vom Wochenende nach Angaben der Betreiber fast wieder Normalität eingekehrt. In den vom Brand betroffenen Themenbereichen Holland und Skandinavien werde das Fahrgeschäft "Koffiekopjes" (Kaffeetassen) noch in dieser Woche den Betrieb wieder aufnehmen.

Das Fjord-Rafting wird in den nächsten Wochen wieder für Besucher offen sein, sagte eine Sprecherin von Deutschlands größtem Freizeitpark am Dienstag. Die Besucherzahlen seien unverändert stabil.

Brandermittler setzten unterdessen ihre Suche nach Hinweisen zur Brandursache fort. "Wie lange das dauert, wissen wir einfach nicht", sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Experten seien weiter vor Ort, um das Gelände zu durchkämmen und Befragungen durchzuführen. Die Polizei ermittele in alle Richtungen. "Niemand von uns glaubt an Brandstiftung", sagte die Sprecherin des Parks aber.

Der Brand war am Samstagabend ausgebrochen und hatte Teile der Themenbereiche Holland und Skandinavien zerstört. Zudem verbrannte unter anderem auch eine Kleiderkammer mit Tausenden Kleidungsstücken und Accessoires für Mitarbeiter - etwa landestypische Trachten für die Themenbereiche. Eine Halle mit Kostümen für die Shows der Artisten blieb hingegen verschont.

Der entstandene Millionenschaden bewege sich im zweistelligen Millionenbereich, hatte der Vergnügungspark zuvor mitgeteilt. Was mit der zerstörten Indoor-Attraktion "Piraten von Batavia" geschehe, sei weiter offen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Nach Beißattacke Zeugen gesucht

29.05.2018
Nach Beißattacke Zeugen gesucht
Karlsruhe (red) - Nachdem ein nicht angeleinter Hund (siehe Foto) am 9. Mai um 16 Uhr in Grünwinkel einen Artgenossen in den Rücken gebissen hat, wurde auch dessen 77-jährige Besitzerin von dem Hund gebissen. Von seinem Besitzer fehlt bislang aber jede Spur (Foto: Polizei Karlsruhe). »-Mehr
Rastatt
Arbeiter bei Verpuffung schwer verletzt

29.05.2018
Durch Verpuffung schwer verletzt
Rastatt (red ) - Ein 51 Jahre alter Mann wurde bei einem Arbeitsunfall am Montag in Niederbühl schwer verletzt. Der Mann hatte an einer Gasflasche gearbeitet, als es zu einer Verpuffung kam. Die Ursache des Unfalls ist laut Polizei noch unklar (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Neue Einbahnstraßen in Haueneberstein?

29.05.2018
Einbahnstraße zur Verkehrsberuhigung?
Baden-Baden (hol) - Im Steinhauerweg und im Zollernweg in Haueneberstein soll probeweise eine Einbahnregelung eingeführt werden. Der Ortschaftsrat soll entscheiden, dass Autos dann nur noch aus Richtung Herrenpfädel in Richtung Karlsruher Straße fahren dürfen (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Montags bleibt das Freibad zu

29.05.2018
Montags bleibt das Freibad zu
Gernsbach (marv) - Bei der Stadt Gernsbach sucht man aktuell händeringend eine Freibad-Fachkraft: Aufgrund akuten Personalmangels sei die nötige Aufsicht des Badebetriebs durch qualifizierte Mitarbeiter an allen sieben Tagen der Woche nicht länger gewährleistet (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Die Sterblichkeit ist zum Greifen nah

29.05.2018
Stadtfriedhof besteht seit 1843
Baden-Baden (cri) - Abseits städtischer Betriebsamkeit in halber Höhe finden Menschen in Baden-Baden seit 1843 Jahren ihre letzte Ruhestätte auf dem Stadtfriedhof. Heutzutage zählt der Platz 7 500 Grabstätten, ist bei einer Führung mit Frank Geyer (Foto: Hoffmann) zu erfahren. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz