http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Schild bleibt verschwunden
Schild bleibt verschwunden
30.05.2018 - 08:06 Uhr
Reutlingen (lsw) - Nach dem Verschwinden des Smombie-Schildes rätselt Reutlingen weiter, wer es abgehängt hat. "Es kam aus dem Nichts, es geht ins Nichts - aber es hat Spuren in der Stadt hinterlassen", sagte die Geschäftsführerein des Stadtmarketings Reutlingen, Tanja Ulmer, am Dienstag. "Wir gehen davon aus, dass es ein Liebhaber für seinen Partykeller abmontiert hat", spekulierte sie.

Das Haus der Geschichte in Bonn, das eine Kopie des Schildes als Zeitzeugnis fürs Museum wollte, werde nun lediglich eine Dokumentation mit Fotos und Zeitungsberichten erhalten. Ein nicht mehr vorhandenes Schild könne man schließlich schlecht kopieren.

Blick aufs Smartphone

Das dreieckige Warnschild zeigte zwei Fußgänger, die statt auf die Straße auf ihre Smartphones schauen -sogenannte "Smombies". Das Wort ist eine Verbindung aus Smartphone und Zombies. Es war vor mehreren Wochen von Unbekannten aufgehängt worden. Nach Angaben des Stadtmarketings wurde sogar in Südkorea und Kanada über das ungewöhnliche Straßenschild berichtet. Lehrer des angrenzenden Gymnasiums machten am Schild Unterricht zum Verhalten im Straßenverkehr.

Anfang Juni sollte es abgehängt und im gegenüberliegenden Schulhof aufgehängt werden. Auch daraus wird nichts. "Außer der unbekannte Hersteller hängt dort eins auf", sagte Ulmer.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der Leuchter im Tiergarten ist beschädigt.  Foto: Holzmann

30.05.2018
Ein Stück Kurstadt in Berlin
Baden-Baden (hol) - Im Tiergarten in Berlin kann man auf ein Stück Baden-Baden stoßen: In einer Sammlung von Gaslaternen aus aller Welt ist nämlich auch eine gusseiserne Leuchte aus der Kurstadt ausgestellt. Sie befindet sich jedoch in einem desolaten Zustand (Foto: Holzmann). »-Mehr
Berlin
Der gestreckte Mittelfinger vereint alle

28.05.2018
AfD und Gegner demonstrieren
Berlin (red) - Zehntausende Anhänger und Gegner der AfD sind am Sonntag in Berlin auf die Straße gegangen. An der Kundgebung der rechten Partei nahmen laut Polizei ungefähr 5 000 Menschen teil. AfD-Chef Jörg Meuthen wandte sich gegen weitere Migration nach Deutschland (Foto: dpa). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- Wilde Wikinger: Mit viel Liebe zum Detail fertigen Lucas Palacios (Zweiter von links) und Christian Gärtner (rechts) ihre Kampfausrüstung teilweise selbst. Foto: Andreas Ronge

17.05.2018
Am Wochenende ins Mittelalter
Au am Rhein (yd) - Am Wochenende werden sich Lucas Palacios und Christian Gärtner wieder in zwei Wikinger verwandeln. Der Auer und der Bietigheimer haben die Gruppe "Mjölnirs Wächter" gegründet und sind beim Mittelaltermarkt in Bietigheim dabei (Foto: Andreas Ronge). »-Mehr
Gaggenau
Verloren in der Tempo-20-Zone...

08.05.2018
Verloren in der Tempo-20-Zone
Gaggenau (uj) - Autofahrer, die in der Gaggenauer Innenstadt unterwegs sind, können sich in einer Tempo-20-Zone verlieren. Biegt der Autofahrer von der Bahnhofstraße aus in die August-Schneider-Straße und fährt dort in bestimmte Richtungen weiter, scheinen die 20 nie zu enden..... (Foto: red/av). »-Mehr
Rastatt
Verkehrsgeplagte Anwohner hoffen auf Unterstützung

07.04.2018
Appell an Speditionen
Rastatt (dm) - Die Anwohner im Rastatter Norden, denen vor allem der zunehmende Schwerlastverkehr durch Berliner Ring, Baldenaustraße, Rödernweg und Zaystraße unter den Nägeln brennt, hoffen nach einem Gespräch mit OB Hans Jürgen Pütsch auf Besserung der Lage (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz