http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Aus Frühjahrsmess wird Volksfest
Aus Frühjahrsmess wird Volksfest
31.05.2018 - 11:25 Uhr
Karlsruhe (win) - Neuer Name, bewährtes Konzept. Erstmals wird die Karlsruher Frühjahrsmess in diesem Jahr vom 31. Mai bis 11. Juni (täglich von 14 bis 24 Uhr, sonn- und feiertags ab 12 Uhr) als "Karlsruher Volksfest" gefeiert. Mit der bundesweit üblichen Bezeichnung für den Rummel auf dem Messplatz sollen vor allem die jährlich 25.000 Neubürger der Stadt geködert werden.

Wie in den Jahren zuvor hat das Marktamt wieder hochkarätige Fahrgeschäfte verpflichtet, darunter erstmals den "Gladiator", ein über 60 Meter hoher "Megapropeller" mit frei schwingenden Gondeln. Neu ist zudem die Wildwasserbahn "Piratenfluss" mit gleich zwei Schussfahrten. Nicht fehlen dürfen traditionsreiche Fahrgeschäfte wie Wilde Maus, Autoscooter und diverse Kinderfahrgeschäfte.

Eröffnet wird das Volksfest heute um 12 Uhr, der traditionelle Fassanstich ist für 17 Uhr in der Fest-Scheune angekündigt. Die Fest-Scheune, betrieben von Festwirt Andreas Ludwig, der mit seinem im Winterhalbjahr geöffneten "Skandinavischen Dorf" Bekanntheit erlangte, wird auch diesmal Anlaufpunkt auf dem Karlsruher Messplatz sein. Täglich gibt es hier bei freiem Eintritt Live-Musik, wobei während der zwölf Volksfesttage alle Geschmäcker bedient werden sollen.

Radler bekommen Gratis-Radler

Als Publikumsmagneten gelten Gotthilf Fischer (5. Juni), die Wilden Engel (9. Juni) und Die Schäfer (10. Juni). Schon jetzt seien über 1.000 Sitzplätze in dem zur Scheune umdekorierten Festzelt reserviert, berichtet Ludwig. Im Ausschank gibt es eigens gebrautes Volksfestbier, wobei sich der Maßpreis von unter neun Euro deutlich unter den Preisen der großen Konkurrenz einsortieren wird.

Wer heute mit dem Fahrrad anreist (Abstellplatz beim Riesenrad), wird mit einem Gutschein für ein Radler (0,5 Liter) oder ein alkoholfreies Getränk belohnt. Für alle anderen empfiehlt sich die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr (Haltestelle Tullastraße). Enden wird das Karlsruher Volksfest am 11. Juni mit einem Feuerwerk, das dabei erstmals vom Dach der EnBW abgebrannt wird. Familientag mit ermäßigten Preisen an allen Fahrgeschäften ist der 7. Juni.

Archivfoto: Stadt

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Derzeit findet in Köln mit der Gamescom die größte Spielemesse der Welt statt. Sind Sie selbst ein Computerspieler?

Ja.
Ab und zu.
Ich nutze dafür andere Geräte.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz