http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Chlorgasaustritt: Rotherma geräumt
Chlorgasaustritt: Rotherma geräumt
31.05.2018 - 18:22 Uhr

Gaggenau (fmb/tom) – Das Mineral-Thermalbad Rotherma ist am Donnerstag von der Feuerwehr geräumt worden. Durch ein Leck war Chlorgas ausgetreten. Rund 250 Besucher waren betroffen. Eine Mitarbeiterin wurde mit Reizung der Atemwege in die Klinik nach Rastatt gebracht. Kurz nach 12 Uhr wurde im Bad ein stechender, beißender Geruch wahr genommen. Die Feuerwehr stellte im Keller eine massive Konzentration fest.

Daraufhin wurde die ABC-Einheit alarmiert, um genauere Messungen durchzuführen. An einer Pumpe war ein Stutzen angebrochen. Wegen der nicht bekannten Menge des noch immer austretenden Gases wurde vorsichtshalber das gesamte Bad evakuiert. Feuerwehr, Personal und Besucher agierten besonnen. Dank des ruhigen Auftretens eines Feuerwehrmanns konnten auch ein besorgter Junge und seine ältere Begleitperson rasch wieder zusammengebracht werden. Unterdessen wurde auch die Tiefgarage gesperrt, so dass Besucher ihr Auto nicht abholen durften. Diese verbrachten die Wartezeit bis zur Freigabe um 13.33 Uhr im Kurpark oder im nahe gelegenen Biergarten. Gleichwohl mussten zahlreiche noch anreisende Badbesucher enttäuscht umdrehen.
In der Zwischenzeit konnte die defekte Pumpe abgeschaltet werden, so dass kein weiterer Gas-Austritt zu befürchten war. Darauf belüftete die Feuerwehr das Gebäude
Im Einsatz waren die Abteilungen Kernstadt, Bad Rotenfels und die ABC-Einheit mit zehn Fahrzeugen und 42 Angehörigen, die DRK-Bereitschaften Gaggenau und Ottenau sowie der DRK-Rettungsdienst mit Notarzt und zwei Rettungswagen. Einsatzleiter war der stellvertretende Kommandant Wolfgang Becker. Die Polizei hat mit der Ursachenermittlung begonnen.
Rotherma-Geschäftsführer Wolfram Zahnen sagte gestern Nachmittag: „Ich bin auf alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr stolz, dass die notwendigen Maßnahmen so hervorragend und sicher gemeistert wurden. Ganz besonderer Dank an die Feuerwehr.“

Das zweite Außenbecken bleibt vorerst außer Betrieb, die anderen Bereiche stehen ab Freitag, 1. Juni, wieder zur Verfügung, so Zahnen.

Foto: Senger

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz