http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Steinewerfer auf A5 verletzt Kind
Steinewerfer auf A5 verletzt Kind
03.06.2018 - 16:20 Uhr
Baden-Baden (red) - Eine unbekannte Person hat in der Nacht zum Sonntag zwischen Rastatt-Süd und Baden-Baden einen Stein von einer Brücke auf die A5 geworfen. Dadurch wurde ein Kind verletzt.

Der Vorfall ereignete sich laut der Polizei gegen 0.40 Uhr. Der Stein schlug auf der Heckscheibe eines Autos, das in Fahrrichtung Süden unterwegs war, auf. Ein Kind, das auf der Rückbank saß, erlitt durch Glassplitter Schnittverletzungen.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich beim Autobahnpolizeirevier Bühl unter der Telefonnummer (0 72 23) 80 84 71 12 zu melden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Steinewerfer: Ermittlungen wegen versuchter Tötung

04.06.2018
Ermittlungen wegen versuchter Tötung
Baden-Baden (red) - Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag einen Stein auf die A5 bei Sandweier geworfen. Staatsanwaltschaft und Kripo haben nun Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Bei dem Vorfall wurde ein Kind verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weil einige Eltern einem Wirt zufolge ihre Kinder nicht mehr im Griff haben, sind diese abends in seinem Restaurant nicht mehr erwünscht. Eine sinnvolle Maßnahme?

Ja
Nein
Weiß nicht


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz