http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Frau im eigenen Auto gefangen
Frau im eigenen Auto gefangen
05.06.2018 - 11:17 Uhr
Ötigheim (red) - Ein Missgeschick hat wohl dazu geführt, dass eine Frau in Ötigheim zur Gefangenen in ihrem eigenen Auto geworden ist.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge dürfte die Verwechslung der Pedale die Autofahrerin im Verlauf des frühen Montagabends in ihre missliche Lage gebracht haben.

Kurz vor 18 Uhr beschleunigte ihr Wagen unerwartet und fuhr sich anschließend zwischen einem Pfahl und einem Zaun fest. Hierbei entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro.

Das war aber leider noch nicht alles: Da das Auto zwischen den beiden Begrenzungen feststeckte, war die Frau nicht mehr alleine in der Lage, ihr Fahrzeug zu verlassen. Sie rief die Polizei. Ebenfalls hinzugeeilte Kräfte der Feuerwehr Ötigheim befreiten die unglückliche, aber unversehrte Frau aus ihrer misslichen Notlage.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Packendes Drama um Herz und Krone

05.06.2018
Packendes Musikdrama
Karlsruhe (red) - Die Geschichte von Heinrich dem Achten und seinen unglücklichen Frauen hat Gaetano Donizetti in einer hochdramatischen Oper verarbeitet: "Anna Bolena" ist jetzt in einer gelungenen Inszenierung von Irina Brown am Badischen Staatstheater zu erleben (Foto: pr). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Klaus Donner (von links) und Klaus Käfer feiern mit Pfarrer Thomas Holler ihre Nachprimiz in Forbach.  Foto:  Vogt

05.06.2018
Festliche Nachprimiz
Forbach (mm) - Die festliche Nachprimiz mit den Neupriestern Klaus Käfer und Julian Donner fand am Sonntag in der Kirche Sankt Johannes Baptista in Forbach statt.Die Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach gratulierte den Geistlichen, die als Praktikanten im Murgtal waren (Foto: Vogt). »-Mehr
Berlin
--mediatextglobal-- Sevim Dagdelen. Foto:  pr

05.06.2018
Nachgefragt bei Sevim Dagdelen
Berlin (red) - Die FDP stellt im Bundestag einen Antrag, einen Untersuchungsausschuss zur BAMF-Affäre einzusetzen. Aus Sicht der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken, Sevim Dagdelen (Foto: pr), macht das Vorgehen der Liberalen eine Zustimmung aber unmöglich. »-Mehr
Loffenau
--mediatextglobal-- Dekan Joachim Botzenhardt (links) verabschiedet Pfarrer Willi Ratz und dessen Gattin Elisabeth nach 32 Jahren in Loffenau.  Foto: Froese

05.06.2018
"Loffenau nie bereut"
Loffenau (red) - Pfarrer Willi Ratz hat die 32 Jahre in Loffenau "nie bereut". Beim letzten Gottesdienst in der evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche vor dem Ruhestand dankten ihm und seiner Frau Elisabeth zahlreiche Weggefährten wie Dekan Joachim Botzenhardt (links/Foto: Froese). »-Mehr
Bühl
Sozia verletzt zurückgelassen

04.06.2018
Sozia verletzt zurückgelassen
Bühl (red) - Bei einem Unfall am Sonntagabend in Weitenung wurde die Mitfahrerin eines Rollers verletzt. Statt sich jedoch um die Frau zu kümmern, machte sich der Fahrer des Zweirads einfach aus dem Staub. Die Polizei fahndet nun nach dem Fahrer (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz