http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Sitzbank herausgerissen: Hinweise erbeten
05.06.2018 - 14:00 Uhr
Gaggenau (red) - Vandalen haben ihr unsinniges Unwesen in Gaggenau getrieben: Wo bislang eine Sitzbank mit Blick auf die Murg stand, sind jetzt nur noch beschädigte Verankerungen zu sehen.

In den vergangenen Tagen wurde die Sitzbank wohl mit rüder Gewalt aus ihrer Verankerung gerissen und an einen anderen Platz im Murgpark abgestellt. Die Befestigung ragt aus dem Boden heraus und stellt eine Unfallgefahr für Besucher dar.

Für die Stadtverwaltung ist dieser Akt sinnloser Gewalt laut einer Pressemitteilung nicht nachvollziehbar. Falls aufmerksame Bürger etwas beobachtet haben, bittet sie diese deshalb darum, sich unter der Telefonnummer (0 72 25) 96 20 zu melden. Weiter teilt die Pressestelle mit, dass die Verankerungen neu einbetoniert werden müssen.

Foto: Stadtverwaltung

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Arbeitseinsatz für den Landesentscheid

14.05.2018
Langenbrander im Arbeitseinsatz
Forbach (mm) - Rund 50 Bürger waren beim "Tag für Langenbrand" im ehrenamtlichen Einsatz. Die Premiere war ein voller Erfolg. Der Aktionstag diente zur Vorbereitung der Teilnahme am Landesentscheid des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Durmersheim
Sitzbank angezündet

07.05.2018
Sitzbank angezündet
Durmersheim (red) - Unbekannte haben am Sonntagabend eine Sitzbank bei einer Schule in der Helmholtzstraße angezündet. Außerdem wurde versucht, Rindenmulch und einen abgesägten Baumstamm in Brand zu stecken. Die Polizei Rastatt sucht Zeugen des Vorfalls (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Bushaltestelle weckt Leselust

19.04.2018
Bushaltestelle weckt Leselust
Baden-Baden (nie) - Die Leselust der Deutschen sinkt, Buchhandlungen schließen, immer weniger Menschen kaufen Bücher: Solche Schlagzeilen tauchen immer wieder auf. Was tun, um den Trend zu stoppen? Die Buchhandlung Mäx+Moritz hat da ihre ganz eigene Idee (Foto: Ernst). »-Mehr
Baiersbronn
22-jähriger Motorradfahrer verunglückt tödlich

14.04.2018
Biker tödlich verunglückt
Baiersbronn ( lsw) - Ein 22 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag auf der B500 im Nordschwarzwald tödlich verunglückt. Er kam am Nachmittag im Bereich einer Kuppe und Linkskurve von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Sitzbank und geriet dann ins Unterholz (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weil einige Eltern einem Wirt zufolge ihre Kinder nicht mehr im Griff haben, sind diese abends in seinem Restaurant nicht mehr erwünscht. Eine sinnvolle Maßnahme?

Ja
Nein
Weiß nicht


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz