http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Unfall mit vier Toten auf A5 - Anklage gegen Lkw-Fahrer erhoben
Unfall mit vier Toten auf A5 - Anklage gegen Lkw-Fahrer erhoben
06.06.2018 - 17:22 Uhr
Heidelberg (lsw) - Etwa vier Monate nach dem Verkehrsunfall mit vier Toten auf der Autobahn 5 hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Lkw-Fahrer erhoben. Dem 63-Jährigen werden fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen, wie die Anklagebehörde in Heidelberg am Mittwoch mitteilte.

Demnach soll der Mann unaufmerksam gewesen sein und daher zu spät gebremst haben. Ein Opfer stammt aus Rheinland-Pfalz. Anfang Februar war der damals 62-Jährige mit seinem Lastwagen nahe dem Autobahnkreuz Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) von hinten auf zwei Autos gefahren. Der Sattelschlepper schob die beiden Wagen mit Wucht unter einen weiteren Lkw, der seine Fahrt wegen des hohen Verkehrsaufkommens stark verlangsamt hatte.

Bei dem Unfall war eine Familie aus Nordrhein-Westfalen in den Tod gerissen worden. Die Eltern im Alter von 51 und 46 Jahren sowie eine 13 Jahre alte Tochter kamen ums Leben, eine zweite Tochter im Alter von 15 Jahren überlebte schwer verletzt. Bei dem vierten Opfer handelte es sich um den Fahrer des zweiten Wagens, einen 60-Jährigen aus Rheinhessen in Rheinland-Pfalz.

Archivfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Großer Betrug mit Bahntickets

03.06.2018
Großer Betrug mit Bahntickets
Stuttgart (lsw) - Nach einem groß angelegten Betrug mit Bahntickets im Internet hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen vier Männer im Alter von 24 bis 29 Jahren erhoben. Ihnen werde gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen. Der Bahn entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe (Foto: dpa). »-Mehr
Mannheim
--mediatextglobal-- Randale im Carl-Benz-Stadion: Pyrotechnik brennt auf den Rängen - das Relegationsrückspiel gegen den KFC Uerdingen muss sogar abgebrochen werden. Foto: dpa

29.05.2018
Bengalos statt Bratwürste
Mannheim (red) - Bengalos und Böller statt Bratwürsten und Bier? Eine "Grillparty" der Waldhof-Ultras könnte die Grundlage für die massiven Ausschreitungen rund um das abgebrochene Spiel in Mannheim gewesen sein, das daraufhin abgebrochen wurde (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Sexueller Missbrauch: Anklage gegen Schwimmlehrer erhoben

24.05.2018
Anklage gegen Schwimmlehrer erhoben
Baden-Baden (red) - An 40 Mädchen soll sich ein Schwimmlehrer vergangen haben. Teils soll der 33-Jährige den Missbrauch im Unterricht sogar mit einer Unterwasserkamera gefilmt haben. Die Baden-Badener Staatsanwaltschaft hat nun Anklage erhoben (Foto: hli). »-Mehr
Ravensburg
Gift im Babybrei: Anklage gegen mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser

24.05.2018
Anklage gegen Supermarkt-Erpresser
Ravensburg ( lsw) - Weil er Babynahrung vergiftet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft einen Mann wegen versuchten Mordes angeklagt. Außerdem werden dem mutmaßlichen Supermarkt-Erpresser schwere räuberische Erpressung und gemeingefährliche Vergiftung vorgeworfen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Nebulöser Alltag

23.05.2018
Nebulöser Alltag führt ins Gefängnis
Gernsbach (stj) - Wegen systematischen Schwarzfahrens und Betrugs in mehr als 30 Fällen musste sich eine Gernsbacherin vor dem Amtsgericht verantworten. Die mehrfach unter Bewährung stehende 49-Jährige wurde zu einer achtmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz