http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Einkaufssonntage bei Kongressen gestrichen
Einkaufssonntage bei Kongressen gestrichen
07.06.2018 - 09:04 Uhr
Baden-Baden (hol) - Zum Orthopädiekongress und zur Medizinischen Woche wird es keine Einkaufssonntage mehr geben. Das geht aus einer Mitteilung der Gewerkschaft Verdi und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) hervor.

"Wir sind froh, dass die Stadt eindeutig erklärt hat, zu diesen Anlässen keinen verkaufsoffenen Sonntag durchzuführen", heißt es in dem Schreiben. Damit habe sich der Rechtsstreit erledigt, den die Gewerkschaft seit vergangenem Jahr gegen die Stadt wegen der Einkaufssonntage führt.

Die Gewerkschaft habe jahrelang gegen die beiden Einkaufssonntage rechtliche Bedenken geäußert. Nach den Kriterien des Ladenschlussgesetzes gebe es keine Rechtfertigung für sie. Man begrüße die Reduzierung der Einkaufssonntage und werbe dafür, Konzepte zu suchen, die diese verzichtbar machten, wird ACK-Vorsitzender Pfarrer Thomas Weiß zitiert.

Archivfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Umleitungen in Sulzbach

07.06.2018
Umleitungen in Sulzbach
Gaggenau (red) - Anlässlich des bevorstehenden Straßenfests "775 Jahre Sulzbach" kommt es ab heute, 7. Juni, bis einschließlich Montag, 11. Juni, zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Umleitungen in Sulzbach. Betroffen sind mehrere Straßen rund um den Festbereich (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Geschäftsführer Dieter Hollenbach (rechts) und Pressesprecher Dominik Ernst schauen in der Werkstatt bei einer Mitarbeiterin vorbei, die gerade eine elektronische Leitplatte instand setzt. Foto: Hliza

07.06.2018
Kaum bekannter Global Player
Malsch (hli) - In ihrer Branche spielt die Firma CTDI vorne mit. Doch in der Öffentlichkeit können sich viele nicht vorstellen, was das Unternehmen eigentlich macht. Es testet mit selbst entwickelten Geräten unter anderem kaputte Smartphones und repariert diese (Foto: hli). »-Mehr
Elchesheim
--mediatextglobal-- Den ´schönsten Proberaum der Welt´ haben sich Markus Gerstner und Doris Merkel ausgesucht: Mit ihren Alphörnern musizieren sie häufig am Altrhein. Foto: Hauptmann

07.06.2018
Alphornklang und Altrheinblick
Elchesheim-Illingen (yd) - Der samtige Klang von Alphörnern ist derzeit öfter am Illinger Altrhein zu hören. "Verursacher" sind Doris Merkel und Markus Gerstner, die dieses Instrument mit Begeisterung spielen, im wahrhaft "schönsten Proberaum der Welt", wie sie meinen (Foto: yd). »-Mehr
Gernsbach
Frage der Gefahrenabwehr nicht abschließend geklärt

07.06.2018
Gefahrenabwehr lässt Fragen offen
Gernsbach (stj) - Für den Ortsverband Murgtal von Bündnis 90/Die Grünen bleiben beim Thema Pfleiderer-Areal Fragen offen bezüglich der Sicherstellung der Gefahrenabwehr. Das geht aus einem Schreiben von Eric Peplau an das Umweltamt im Landratsamt Rastatt hervor (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Alte Ziegelei als ´Spielstraße´ im Gespräch

07.06.2018
Alte Ziegelei verkehrsberuhigt?
Baden-Baden (cri) - Die beantragte Ausweisung der Straße Alte Ziegelei (Foto: cri) in Steinbach als verkehrsberuhigter Bereich hat am Dienstagabend in der Sitzung des Rebland-Ortschaftsrats zu einer ausgiebigen Diskussion geführt. Etwa 50 Bürger um diese Änderung nachgesucht. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Kanada ist seit kurzem Cannabis als Genussmittel zugelassen. Pro Person darf man 30 Gramm besitzen. Sollte Kiffen auch in Deutschland erlaubt sein?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz