http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Schwere Unwetter: Drei Verletzte
Schwere Unwetter: Drei Verletzte
08.06.2018 - 07:43 Uhr

Baiersbronn/ Stuttgart (dpa/lsw) - Drei Verletzte, ein zeitweise lahmgelegter Flughafen, überflutete Straßen und Keller, Blitzeinschläge: Über Teilen von Baden-Württemberg haben am Donnerstagabend heftige Unwetter gewütet.

In der Nacht zum Freitag klangen die Gewitter wieder ab - doch die Verschnaufpause währt nur kurz. Ab Mittag rechnen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wieder mit Schauern und Gewittern. Lokal herrsche wieder Unwettergefahr, teilte der DWD online mit.

Ein Blitzeinschlag richtete in einer Kartonfabrik in Baiersbronn einen Sachschaden von rund 100.000 Euro an. Nach ersten Erkenntnissen sei nach einem Stromausfall eine Fertigungsstraße für Papier in der Fabrik heißgelaufen und die Sprinkleranlage ausgelöst worden, sagte ein Sprecher der Polizei in Tuttlingen am Freitagmorgen. Ob es zu einem offenen Feuer kam, war zunächst nicht bekannt.

Blitzeinschlag am Flughafen: Ein Verletzter

Am Stuttgarter Flughafen wurde ein Fahrzeug, in dem ein Mitarbeiter des Airports saß, vom Blitz getroffen. Der Mitarbeiter wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie schwer er verletzt wurde, blieb zunächst unklar.

Am Stuttgarter Flughafen wurde wegen des Unwetters über Stunden die Abfertigung eingestellt. "Ich gehe davon aus, dass der Betrieb am Freitag normal stattfinden wird", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen am Freitagmorgen. Passagiere und Mitarbeiter warteten am Abend in Flugzeugen, Fahrzeugen oder im Gebäude. Mehrere Flüge wurden annulliert.

Vor allem in den Bereichen Reutlingen, Esslingen und Mannheim rückte die Feuerwehr am Donnerstagabend zu zahlreichen Einsätzen aus. Keller liefen voll, Straßen waren überflutet. In Kirchheim unter Teck war ein ganzes Wohngebiet ohne Strom - Ursache war offenbar ein Blitzeinschlag, wie ein Polizeisprecher in Reutlingen sagte.

Verspätungen und Zugausfälle

Die Unwetter haben auch für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Am Donnerstagabend kam es im Regional- und Fernverkehr um Stuttgart zu Verspätungen, weil mehrere Blitze bei Stuttgart Bad Cannstatt einschlugen, teilte eine Sprecherin der Bahn in Stuttgart am Freitag mit. Züge mussten langsamer fahren.
Nach einem weiteren Blitzeinschlag standen zunächst die S-Bahnen im Raum Stuttgart am Donnerstagabend für kurze Zeit still. Am Heidelberger Hauptbahnhof fiel für kurze Zeit am Donnerstagabend der Strom aus. Auch dort gab es Verspätungen und auch Zugausfälle. Einzelne Züge wurden umgeleitet.

Auch im Raum Mannheim kam es zu Verzögerungen im Bahnverkehr. Auf der Strecke der Nagoldbahn zwischen Pforzheim und Horb waren Bäume auf die Gleise gefallen. Ein Lokführer konnte seinen Zug aber noch rechtzeitig bremsen und zurücksetzen, teilte ein Polizeisprecher in Karlsruhe mit. Die Feuerwehr war im Einsatz, um die Strecke zu räumen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Einsatzkräfte der Feuerwehr können den Brand zwar löschen, das Gebäude ist aber stark beschädigt. Foto: Wagner

08.06.2018
Verdächtiger in Untersuchungshaft
Baden-Baden (sre) - Nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Haueneberstein (Foto: Wagner) ist die Brandursache offenbar weitgehend geklärt. Das Gericht erließ Haftbefehl gegen einen Bewohner der Unterkunft, der schon am Mittwoch vorläufig festgenommen worden war. »-Mehr
Portland / Stuttgart
Daimler setzt auf E-Lastwagen

07.06.2018
Daimler setzt auf E-Lkw
Portland/Stuttgart (dpa) - Der Lkw-Hersteller Daimler geht nun auch bei seiner US-Marke Freightliner mit zwei komplett elektrischen Lastwagen auf den Markt. Zunächst sollen 30 Fahrzeuge ausgeliefert werden. Der Start der Serienfertigung ist für 2021 geplant (Archivfoto: pr/Daimler). »-Mehr
Muggensturm
--mediatextglobal-- Selbst ein WM-Schiedsrichter freut sich auf die Spiele von Ruwen Filus, der als der weltbeste Abwehrspieler gilt.  Foto: pr

07.06.2018
Champions Tour in Muggensturm
Muggensturm (red) - Das Finale der Champions Tour im Tischtennis findet am Sonntag in Muggensturm statt. Unter anderem fordern die Tischtennis-Legenden Michel Saive und Jörgen Persson den weltbesten Abwehrspieler Ruwen Filus. Hallenöffnung ist um 16.30 Uhr (Foto: privat). »-Mehr
Baden-Baden
Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

06.06.2018
Unfall: Jugendlicher schwer verletzt
Baden-Baden (red) - Ein 15-Jähriger ist am Dienstagnachmittag auf der Rheinstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der Jugendliche war offenbar plötzlich auf die Straße gerannt. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Fünfköpfige Familie schwer verletzt

04.06.2018
Fünfköpfige Familie schwer verletzt
Bühl (red) - Bei einem Unfall auf der A5 bei Bühl (wir berichteten) sind am Sonntag alle Mitglieder einer fünfköpfigen Familie schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. Das Auto war von der Fahrbahn abgekommen. Ein Hund im Kofferraum konnte befreit werden (Archivfoto: Margull). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz