http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Wirbel um betrunkenen Nachtschwärmer
Wirbel um betrunkenen Nachtschwärmer
08.06.2018 - 18:22 Uhr
Baden-Baden (red) - Ein völlig betrunkener Nachtschwärmer hat am frühen Freitagmorgen für Wirbel in der Baden-Badener Innenstadt gesorgt. Letztlich landete er im Krankenhaus.

Beamte des Polizeireviers Baden-Baden mussten in den frühen Morgenstunden ausrücken, da der 45-Jährige in der Eichstraße randalierte. Dort war er mit dem Betreiber einer Gaststätte lautstark aneinandergeraten, die er jedoch gar nicht besucht hatte. Der stark betrunkene Mann unterstellte dem Wirt, dass dieser ihm seinen Rucksack gestohlen habe.

Die Ermittlungen ergaben laut der Polizei aber einen ganz anderen Sachverhalt: Demnach war der Mann, der nur an einem Fuß eine Flip-Flop-Sandale trug, gestürzt. Dazu beigetragen habe wohl sein Alkoholkonsum, hieß es am Freitag. Bei dem Sturz verlor der 45-Jährige dann wohl auch seinen Rucksack. Da er sich auch verletzt hatte, kam er ins Krankenhaus.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Einfachheit und Tiefe, Bewegtheit und Ruhe

26.05.2018
Tuschbilder von Julius Bissier
Freiburg (red ) - Der Maler Julius Bissier (1893-1965) malte wie viele andere "in Öl", als er dem Sinologen Ernst Grosse begegnete- Der machte ihn mit der asiatischen Kunst und Denkweise bekannt. Bissiers Tuschbilder sind bis September im Augustinermuseum zu sehen (Foto: Killian). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz