http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Haus nach Blitzeinschlag unbewohnbar
Haus nach Blitzeinschlag unbewohnbar
09.06.2018 - 08:03 Uhr
Au am Rhein (red) - Durch einen Blitzeinschlag ist am Freitagabend ein Wohnhaus in Au am Rhein in Brand geraten. Das Haus ist laut eines Sprechers der Polizei nicht mehr bewohnbar.

Der Blitz war in den Dachstuhl des Gebäudes in der Fliederstraße eingeschlagen und hatte diesen entzündet. Einsatzkräfte aus sämtlichen umliegenden Feuerwehren rückten kurz vor 22 Uhr aus. Sie waren über mehrere Stunden im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen.

Die Bewohnerin des Hauses sei, als das Feuer ausbrach, nicht zu Hause gewesen, erklärte am Samstag ein Sprecher der Polizei auf BT-Nachfrage. Sie werde nun vorerst bei Verwandten unterkommen. Auch sonst wurde niemand verletzt.

Der entstandene Sachschaden am Gebäude beträgt nach Schätzungen der Polizei etwa 300.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Horb am Neckar
Senior stirbt bei Hausbrand

04.06.2018
Senior stirbt bei Hausbrand
Horb am Neckar (lsw) - Ein 91-Jähriger ist bei einem Brand in einem Doppelhaus in Horb am Neckar ums Leben gekommen. Der Dachstuhl des Wohnhauses stand komplett in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Der Senior konnte nur noch tot geborgen werden (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Kinder verursachen Hausbrand

14.05.2018
Kinder verursachen Hausbrand
Karlsruhe (red) - Zwei Kinder haben in Karlsruhe einen folgenreichen Unfug verübt. Sie setzten in einem Hinterhof zwei Mülltonnen in Brand. Dann griff das Feuer jedoch auf ein Haus über. Die Feuerwehr musste anrücken. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise auf die Übeltäter (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rheinmünster
Dachstuhl steht in komplett in Flammen: Zwei Verletzte

07.04.2018
Zwei Verletzte bei Hausbrand
Rheinmünster (red) - Bei einem Brand in einem Haus in Söllingen sind in der Nacht auf Samstag zwei Personen verletzt worden. Das Feuer war im Dachstuhl des Reihenhauses ausgebrochen. Eine Bewohnerin musste von den Wehrkräften gerettet werden (Foto: Margull). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Griff zum Sicherheitsgurt gehört mittlerweile für die meisten Autofahrer zur unbewussten Routine. Schnallen Sie sich beim Autofahren immer an?

Ja.
Nein.
Nur wenn ich vorne sitze.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz