http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Genaueste Waage der Welt geht in Betrieb
Genaueste Waage der Welt geht in Betrieb
11.06.2018 - 08:05 Uhr
Eggenstein-Leopoldshafen (lsw) - Nach 15 Jahren Bauzeit soll die genaueste Waage der Welt am Montag, 11. Juni, ihren Messbetrieb in Eggenstein-Leopoldshafen beginnen.

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wollen mit dem "Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment" (kurz Katrin-Experiment) die Masse von Neutrinos bestimmen. Milliarden dieser Elementarteilchen fliegen ständig durch alles und jeden. Informationen darüber, wie schwer Neutrinos sind, könnten Rückschlüsse auf die Entstehung des Universums zulassen.

Seit 2016 ist die 200 Tonnen schwere und 60 Millionen Euro teure Waage bereits getestet worden. Die Messung, die jetzt neu startet, soll erst nach fünf Jahren ihre endgültige Genauigkeit erreichen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt / Karlsruhe
--mediatextglobal-- Mit dem Resistographen kann Wolfgang Zimmermann (links) den Zustand der Bäume bestimmen.  Foto: Merkel

08.06.2018
Neuer Aktionsplan vorgestellt
Rastatt/Karlsruhe (mme) - Die Herbstürme im vergangenen Jahr haben rund um die Gleise der Deutschen Bahn für erhebliche Schäden gesorgt. Gestern stellten Forstexperten (Foto: mme) den "Aktionsplan Vegetation" vor, mit dem für sicheren Waldbestand entlang der Gleise gesorgt werden soll. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In fast jedem Supermarkt oder Baumarkt stehen Sammelboxen für alte Batterien. Doch nur knapp die Hälfte des Mülls landet dort. Geben Sie Ihre Batterien dort ab?

Ja.
Hin und wieder.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz