Polizei ermittelt nach mutmaßlichem Messerangriff
Polizei ermittelt nach mutmaßlichem Messerangriff
11.06.2018 - 16:23 Uhr
Rastatt (red) - Nach einem mutmaßlichen Messerangriff auf einen 34-Jährigen am Samstagabend beim Rastatter Bahnhof ermittelt die Polizei.

Der 34-Jährigen Mann war der Polizei zufolge mit einer dreiköpfigen Gruppe gegen 23 Uhr aneinandergeraten. Im Verlauf der Konfrontation wurde er mit einem Messer im Schulterbereich leicht verletzt. Die mutmaßlichen Täter sollen daraufhin geflüchtet sein.

Die Fahndung mehrerer Polizeistreifen verlief ohne Erfolg. "Da sich der Verletzte gegenüber den Ordnungshütern wenig kooperativ zeigte, sind die Hintergründe der Tat bislang unklar", teilt die Polizei weiter mit.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist etwa 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Er trug ein grün-braunes T-Shirt und eine dunkle lange Hose. Der zweite Tatverdächtige ist etwa 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß und hat eine schlanke Figur. Samstagabend trug er ein weißes T-Shirt und dunkle Hosen. Bei dem dritten Mann handelt es sich um einen etwa 20-Jährigen, der ebenfalls schlank ist, ein dunkles T-Shirt und dunkle Hose trug. Alle drei sollen ein südländisches Aussehen haben.

Hinweise werden vom Polizeirevier Rastatt unter der Telefonnummer (0 72 22) 76 11 20 entgegengenommen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Wiederholungstäter: Ladendiebe festgenommen

11.06.2018
Mitarbeiter entlarvt Ladendieb
Baden-Baden (red) - Wenn ein Diebstahl einmal erfolgreich über die Bühne gegangen ist, warum dann nicht auch ein zweites Mal? Das dachte sich wohl ein 46-jähriger Ladendieb. Dumm für den Langfinger: Der Verkäufer des Modehauses erinnerte sich an ihn (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
35-Jähriger bedroht Polizisten mit dem Tod

11.06.2018
35-Jähriger bedroht Polizisten
Bühl (red) - Zwei 29 und 35 Jahre alte Männer haben am Sonntagmorgen an einem Campingplatz in Oberbruch für Ärger gesorgt. Einer der beiden drohte den Beamten gar sie umzubringen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten eine Waffe (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Söllingen / Stuttgart
Reisende sitzen am Baden-Airport fest

11.06.2018
Reisende sitzen am Baden-Airport fest
Söllingen/Stuttgart (lsw) - Schwere Unwetter mit Starkregen haben in Teilen Baden-Württembergs abermals Schäden verursacht. Am Baden-Airport fielen vier Flüge aus. 560 Reisende saßen fest. Einige kamen in Hotels unter, für andere wurden Feldbetten aufgestellt (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Vogel im Tiefflug: Biker stürzt

11.06.2018
Vogel im Tiefflug: Biker stürzt
Baden-Baden (red) - Ein 38-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Motorradunfall auf der B500 zwischen Geroldsau und Sand verletzt worden. Ein im Tiefflug befindlicher Vogel war vermutlich die Ursache dafür, dass der Mann die Kontrolle über sein Zweirad verlor (Symbolfoto: bema). »-Mehr
Ottersweier
Schaufenster der Stärke

11.06.2018
Schaufenster der Stärke
Ottersweier (mig) - Der Druck, Auszubildende zu finden, sei groß, sagte Dieter Kohler vom Verein Handel & Handwerk zur Eröffnung der Ausbildungsbörse in der Maria-Victoria-Schule. Zu den 30 angemeldeten Ausstellern hatten sich kurzfristig noch vier weitere gesellt (Foto: mig). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Deutschland hat das Auftaktspiel in der Fußball-WM gegen Mexiko verloren. Glauben Sie, dass die Mannschaft die Vorrunde übersteht?

Ja.
Nein.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz