http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Türkei verweigert Wahlbeobachter aus Karlsruhe Einreise
Türkei verweigert Wahlbeobachter aus Karlsruhe Einreise
22.06.2018 - 14:31 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Ein unabhängiger Wahlbeobachter aus Karlsruhe ist von der Türkei nach eigenen Angaben mit einem Einreiseverbot belegt worden. Stefan Struck, der sich für die Projektpartnerschaft zwischen Karlsruhe und der osttürkischen Stadt Van engagiert und im Beirat der Kurdischen Gemeinde Deutschland sitzt, wurde demnach am Flughafen Izmir am Donnerstag abgefangen und zurückgeschickt.

Die türkischen Behörden hätten das mit Sicherheitsbedenken begründet, sagte Struck am Freitag. "Wir wollten zu den Wahlen dort runtergehen, unsere Freunde besuchen, aber auch als Zeichen der Solidarität vor Ort beobachten, wie die Wahlen ablaufen."

Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) nannte das Vorgehen der türkischen Behörden eine "kleinlich-peinliche Aktion", die viel über die Nervosität der Regierung verrate. Gleichzeitig kündigte der Rathauschef an, sich in den nächsten Tagen beim türkischen Generalkonsulat in Karlsruhe zu beschweren, dass man mit einem Bürger dieser Stadt so umgehe. "Es entsteht wirklich der Eindruck, dass man hier etwas verbergen will", sagte Mentrup.

Am Vortag war auch zwei von der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) entsandten Wahlbeobachtern aus Deutschland und Schweden die Einreise in die Türkei verweigert worden. Die Türkei wählt an diesem Sonntag ein neues Parlament und einen Präsidenten.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Moskau
ARD-Dopingexperte fürchtet um Sicherheit

15.06.2018
Seppelt reist nicht nach Russland
Moskau (red) - Die Entscheidung ist gefallen: ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt reist nicht zur Fußball-WM nach Russland. Dies gab das Erste und der 55-Jährige am Donnerstag gemeinsam bekannt. "Die Sicherheit steht an erster Stelle", sagte Axel Balkausky (Foto: AFP). »-Mehr
Rheinmünster
Dokument gefälscht: Einreise verweigert

14.06.2018
Dokument gefälscht: Einreise verweigert
Rheinmünster (red) - Am Mittwochmorgen hat die Bundespolizei am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ein gefälschtes Dokument entdeckt. Ein Türke hatte das Datum seiner Aufenthaltserlaubnis für Frankreich manipuliert gehabt. Ihm wurde die Einreise verweigert (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Mehr Flüchtlinge auf Güterzügen

03.06.2018
Mehr Flüchtlinge auf Güterzügen
Stuttgart (lsw) - Seit Jahresbeginn hat die Bundespolizei 183 Migranten bei ihrer unerlaubten Einreise auf Güterzügen nach Baden-Württemberg entdeckt (Stand: 29. Mai). Die Behörde spricht von "gesteigerten Feststellungszahlen" gegenüber den Vorjahren (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Festnahme wegen Menschenhandels

20.05.2018
Festnahme wegen Menschenhandels
Rheinmünster (red) - Die Bundespolizei hat am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden am Samstag einen Mann festgenommen. Der Franzose war mit einem Flieger aus London gekommen. Laut Polizei bestand gegen ihn ein Haftbefehl wegen erpresserischen Menschenhandels (Symbolfoto: red=. »-Mehr
Rheinmünster
Zoll will ´informieren statt kassieren´

26.11.2012
Stressfreie Wiedereinreise
Rheinmünster (ml) - Tolles Wetter, gutes Hotel und noch einige Schnäppchen gemacht. Der Urlaub hätte nicht besser laufen können. Doch die gute Stimmung ist nicht selten dahin, wenn die Reisenden beim Einkaufen über die Stränge geschlagen haben und dann vom Zoll erwischt werden (Foto: ml). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

An vielen Gerichten in Deutschland fehlen Schöffen. Könnten Sie sich vorstellen, als solch ein Laienrichter tätig zu sein?

Ja.
Nein.
Ich bin oder war bereits Schöffe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz