http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Viele Rettungseinsätze wegen Hitze
Viele Rettungseinsätze wegen Hitze
01.07.2018 - 15:55 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Hochsommer hat am Wochenende dem Südwesten Deutschlands eingeheizt und an vielen Orten für gefüllte Biergärten und Straßencafés gesorgt. Allerdings vertrugen manche Musikfans die Hitze nicht gut. Es gab viele Rettungseinsätze.

Bei mehreren Open-Air-Veranstaltungen in Baden-Württemberg waren Rettungskräfte im Einsatz, um erschöpfte Konzertbesucher zu behandeln, wie das Deutsche Rote Kreuz am Sonntag mitteilte.

Am Samstagabend feierten Zehntausende Zuschauer bei sommerlichen Temperaturen den Auftritt der Rolling Stones in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena. Laut Polizei blieb die Stimmung friedlich. Auch der Rettungsdienst sprach am Sonntag von einer "ruhigen Lage". 37 Mal waren die Retter wegen Hilfeleistungen im Einsatz. "Zunächst vor allem wegen Erschöpfungserscheinungen und später auch wegen zu viel Alkoholgenusses", sagte ein Sprecher der Integrierten Leitstelle Stuttgart. Sechs Menschen kamen in Kliniken. Viele Konzertbesucher hätten sich aber auf die warmen Temperaturen eingestellt, hieß es.

Deutlich mehr zu tun hatten die Rettungskräfte bei zwei Open-Air-Konzerten in Freiburg. Wie der Freiburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Sonntag mitteilte, mussten die Retter dort am Wochenende mehr als 200 Mal zur Stelle sein, um Festivalbesucher wegen Erschöpfung und einiger chirurgischer Notfälle zu behandeln. Sieben Patienten mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Auch hier hätten die sommerlichen Temperaturen manchem Konzertbesucher zu schaffen gemacht, hieß es beim DRK. Beim Konzert der Heavy-Metal-Band Iron Maiden waren am Samstag laut Polizei rund 30.000 Besucher auf dem Gelände.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Alle Umleitungen führen nach Bischweier

30.06.2018
Geradeaus nach Bischweiler
Gaggenau (ham) - In München sind Staus und großräumige Umfahrungen täglich Brot. Daher verwundert es auch wenig, dass die Umleitungen bis tief ins Murgtal hineinreichen können. Um genau zu sein: zur Baumschule Bischweiler in München... (Foto: Metz). »-Mehr
Stuttgart
Hoher Andrang bei ´Comic Con Germany´

30.06.2018
Andrang bei "Comic Con Germany"
Stuttgart (dpa) - Tausende Superhelden, Prinzessinnen und Fabelwesen sind zur "Comic Con Germany" in die Landesmesse Stuttgart gekommen. Viele der Besucher waren aufwendig verkleidet, um ihren Idolen aus Comics, Filmen oder Videospielen möglichst ähnlich zu sehen (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Selbst die Kantine schiebt Sonderschichten

30.06.2018
Besuch im WM-Studio
Baden-Baden (red) - "Vorzeigeprojekt", nennt Harald Dietz, der WM-Teamchef der ARD, das gemeinsame WM-Studio von ARD und ZDF in Baden-Baden (Foto: SWR). Dem BT wurde einen Nachmittag lang Einlass samt dem ein oder anderen Blick hinter die Kulissen gewährt. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Martina Simonis lebt mit ihrer Familie seit 1992 in Baden-Baden. Ihr erster Fantasy-Roman ist jetzt im Reinhardt-Verlag erschienen. Foto: Hecker-Stock

30.06.2018
Baden-Badenerin als Fantasy-Autorin
Baden-Baden (co) - Das Lied Aymurins" ist eine Romantrilogie der Baden-Badener Autorin Martina Simonis (Foto: Hecker-Stock) überschrieben, deren erster Band "Stillerthal" jetzt im Reinhardt Verlag aufgelegt wurde. Die Schriftstellerin lebt mit ihrer Familie in der Weststadt. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Podiumsdiskussion im Kino mit Samuel Mottaki, Nora Bäsch, Vanessa Förger, Werner Schlindwein und Rolf Pilarski (von links).  Foto: Kröner

30.06.2018
Diskussion und Film über Mobbing
Baden-Baden (ksk) - Mangel an Selbstwertgefühl, die Angst, selber zum Opfer zu werden oder auch Stärke empfinden: Das alles sollen Gründe sein zu "mobben". Jetzt hat die Kampfkunst-Akademie einen Kurzfilm zum Thema Mobbing im Cineplex-Kino Baden-Baden präsentiert (Foto: Kröner). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz