http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Garten nicht mit Grundwasser gießen
Garten nicht mit Grundwasser gießen
04.07.2018 - 12:02 Uhr
Baden-Baden (red) - Gärten in Sandweier sowie im Gewerbegebiet Steinbach-West und im Steinbacher Gewerbepark Bollgraben sollten nicht mit Grundwasser gegossen werden. Darauf weist die Baden-Badener Stadtverwaltung hin. Der Grund dafür sei die PFC-Belastung des dortigen Grundwassers.

Bürger sollten stattdessen auf Trinkwasser oder Regenwasser zurückgreifen. Das bereitgestellte Trinkwasser der Stadtwerke Baden-Baden lässt sich laut Stadt weiterhin bedenkenlos verwenden.

Um eine Aussage über eine mögliche tatsächliche Belastung in Gartenbrunnen zu erhalten, empfiehlt das Fachgebiet Umwelt und Arbeitsschutz den Grundstücksbesitzern, eine Laboranalyse auf PFC durchführen zu lassen und die Ergebnisse dem Fachgebiet zur Bewertung mitzuteilen.

Bei Fragen steht das Fachgebiet Umwelt und Arbeitsschutz per E-Mail an umwelt@baden-baden.de oder unter (0 72 21) 93 15 01 zur Verfügung.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Stadt übernimmt Schaden an Grundwasser

26.06.2018
Stadt übernimmt Schaden
Baden-Baden (red) - Die Stadt Baden-Baden hat im Rechtsstreit mit der Firma Claus, auf deren Areal bei Löscharbeiten großer Schaden entstanden war, entschieden, auch den Schaden am Grundwasser zu tragen. Dieser Rechtsstreit soll nicht weitergeführt werden (Archivfoto: hol). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Ein Idyll im Natur- und Landschaftsschutzgebiet: Der große Hägenichsee ist in den 60er Jahren durch den Abbau von Kies entstanden. Foto: Margull

22.06.2018
Angler gelassen trotz PFC-Funden
Bühl (sie) - Der große Hägenichsee (Foto: bema) im Bühler Natur- und Landschaftsschutzgebiet ist mit PFC belastet. Das Landratsamt spricht von relativ hohen Werten. Die Angler des ASV Altschweier, die das Gewässer gepachtet haben, sehen die Situation nichtsdestotrotz gelassen. »-Mehr
Karlsruhe
Claus-Prozess: BGH will Grundsatzentscheidung treffen

14.06.2018
BGH: Stadt muss die Kosten tragen
Karlsruhe (hol/red) - Die Stadt Baden-Baden muss die Kosten für den Schaden, der beim Löschen des Großbrands bei der Firma Claus in Sandweier entstanden ist, bezahlen. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden. Mit dem Urteil geht auch einher, dass berufliche Ersthelfer bei Fehlentscheidungen haftbar sind (Foto: hol). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Olaf Kaspryk, OB Hans Jürgen Pütsch und Ortsvorsteher Bertold Föry (von links) im neuen Anbau des Wasserwerks mit seiner Filteranlage.  Foto: Vetter

09.06.2018
Meilenstein im Kampf gegen PFC
Rastatt (dm) - Nach fünf Jahren Zwangspause ist gestern das für etwa 3,9 Millionen Euro umgebaute und mit modernster Filtertechnik ausgestattete Wasserwerk Rauental wieder offiziell in Betrieb gegangen. In Rastatt gilt es als derzeit zentralstes Element im Kampf gegen PFC (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Taucher betonieren im Tunnel

25.05.2018
Taucher betonieren im Tunnel
Rastatt (red) - Im Tunnel Rastatt wird es heute Nacht laut. Taucher werden von heute Abend, 25. Mai, bis morgen, 26. Mai, im Bereich Rastatt-Niederbühl im Einsatz sein, um eine Grundwasserwanne zu betonieren. Die Arbeiten enden voraussichtlich Samstagnachmittag (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grünen wollen den Frauenanteil im Bundestag per gesetzlicher Quote erhöhen. Halten Sie eine Quote für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz