http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Zahl der Masernfälle im Land steigt stark
Zahl der Masernfälle im Land steigt stark
06.07.2018 - 07:36 Uhr
Stuttgart (lsw) - Die Masernfälle sind in Baden-Württemberg wieder deutlich gestiegen. 81 Erkrankungen seien in der ersten Hälfte des Jahres gemeldet worden, teilte das Landesgesundheitsamt mit. Im selben Zeitraum im Jahr 2017 seien es nur 48 Fälle gewesen.

Die Kreise Breisgau-Hochschwarzwald und Freiburg sind in diesem Jahr bislang mit 13 und elf Fällen besonders stark betroffen.

Vor allem in der Urlaubzeit sei Vorsicht geboten, warnte die Behörde. "Masern zirkulieren zurzeit in vielen Ländern Europas, besonders in Süd- und Südosteuropa." Deshalb empfehlen Experten vor dem Sommerurlaub den Impfschutz zu überprüfen und zu vervollständigen. Häufig fehle die zweite und letzte Impfdosis, mit der man sichergehe, immun zu sein, bestätigt das Robert Koch-Institut.

"Eine Impfquote von 95 Prozent ist notwendig, um die Elimination der Masern zu erreichen", sagte eine Sprecherin des Robert Koch-Instituts.

Baden-Württemberg mit niedrigster Impfquote

Aktuell liegen die Zahlen der Impfquoten bei Schulanfängern im Jahr 2016 vor. Demnach erhielten 92,9 Prozent der untersuchten Kinder in Deutschland die notwendige zweite Impfung. Baden-Württemberg schneidet im Bundesvergleich mit 89,5 Prozent am schlechtesten ab.

Mehr als eine Woche nach der Ansteckung zeigen Erkrankte Symptome wie Fieber, Bindehautenzündung, Schnupfen und Husten. Eine weitere Woche später kommt es zu den typischen Hautausschlägen. Da Masern eine Schwächung des Immunsystems bewirken, kann es zu verschiedensten Entzündungen, die von den Atemwegen bis zum Gehirn reichen können, kommen. Bei jedem zehnten Erkrankten treten solche Komplikationen auf, die in manchen Fällen auch zum Tod führen können.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
--mediatextglobal-- Daniel Bitton zieht es zurück in die Rhein-Main-Region. Nach neun Jahren wird er als Geschäftsführer der Weisenbacher Katz-Gruppe zum Jahresende ausscheiden.  Foto: av / Mack

06.07.2018
Daniel Bitton scheidet aus
Weisenbach (mm) - Nach neun Jahren wird Daniel Bittton, Geschäftsführer der Katz-Gruppe, aus seiner Position ausscheiden. Kai Furler und Frank Lendowski, Vorstände der Oberkircher Koehler-Gruppe, werden die Geschäfte bis zu einer Nachfolge verantworten (Foto: Mack). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Andreas Held (LAG Obere Murg) gewinnt mit 12,18 Metern die Männerklasse. Foto: Wohlmannstetter

06.07.2018
Weniger Springer am Start
Weisenbach (rawo) - In Weisenbach fanden die Meisterschaften im Mehrfachsprung für die Senioren und U-16-Klassen des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl statt. Im Vergleich zu den Vorjahren war die Anzahl der Starter aber deutlich geringer (Foto: Wohlmannstetter). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Das kubische Gebäude von 1960 würde so heute nicht mehr genehmigt werden. Die oberen Geschosse stehen seit Jahren leer. Foto: Senger

06.07.2018
Wohnungen im Betonklotz?
Gaggenau (tom) - Er war die Kaufstätte, er war Möbel Eisenhöfer, er war Leerstand an prominenter Stelle. Seit 2010 firmiert im Erdgeschoss immerhin eine Kik-Filiale. Nun soll der alte Betonklotz an der nördlichen Hauptstraße überwiegend bewohnt werden (Foto: Senger). »-Mehr
Rastatt
Betrunken vom Rad gestürzt

05.07.2018
Betrunken vom Rad gestürzt
Rastatt (red) - Obwohl er deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte, hat sich ein 40 Jahre alter Mann aufs Rad gesetzt und ist prompt gestürzt. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille Alkohol (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Zur energetischen Verbesserung des Hauses wird das Dach der Staatlichen Kunsthalle in der Lichtentaler Allee saniert.  Foto: Zeindler-Efler

05.07.2018
Kunsthalle: Dach wird saniert
Baden-Baden (nie) - Nicht zu übersehen ist in der Lichtentaler Allee zurzeit die eingerüstete Kunsthalle. Und doch ist das nur ein Teil des Gerüstes. Nächste Woche kommt noch ein Dachgerüst hinzu. Dann wird das Dachteil im hinteren Gebäudeteil saniert (Foto: zei). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der weltweite Absatz von Personal Computern hat erstmals seit 2012 wieder zugelegt. Nutzen Sie privat noch einen PC?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz