http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Nur sparsam Wasser entnehmen
Nur sparsam Wasser entnehmen
17.07.2018 - 10:17 Uhr
Mittelbaden (red) - Aufgrund der geringen Niederschläge und der hohen Lufttemperaturen in den vergangenen Wochen sind die Wasserstände in den Fließgewässern im Landkreis Rastatt auf kritische Niedrigwasserwerte gesunken.

Die geringe Wasserführung und die hohen Wassertemperaturen bedeuten laut Landratsamt Stress für Fische und Kleinlebewesen. Führen die Bäche nicht ausreichend Wasser, wird zudem die Selbstreinigungskraft der Gewässer vermindert.

Das Landratsamt weist daraufhin, dass die Entnahme von Wasser nur mit Handgefäßen wie Gießkannen erluabt ist. Auch die Entnahme für die Nutzung in Land-, Forstwirtschaft und für den Gartenbau ist nur in geringen Mengen erlaubt. Die Wasserbehörde weist darauf hin, dass es keinen Eigentümer- und Anliegergebrauch von Gewässern mehr gibt. Auch das Aufstauen von Gewässern und die Nutzung von Pumpen sind nicht zugelassen.

Aufstauen und Abpumpen nicht erlaubt

Das Umweltamt appelliert daher an die Verantwortung jedes Einzelnen, auf die Entnahme von Wasser aus den Fließgewässern zu verzichten. Die Wasserbehörde weist weiter darauf hin, dass das Aufstauen von Fließgewässern und die Entnahme von größeren Wassermengen mit Elektro- oder Motorpumpen grundsätzlich wasserrechtlich erlaubnispflichtig sind. Die Wasserentnahme mit technischen Hilfsmitteln ist ohne wasserrechtliche Erlaubnis verboten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Die Ordensschwestern Maria Goretti, Jureka, Barbra und Noreen (von links) machen derzeit Urlaub in Forbach.  Foto: Vogt

14.07.2018
Ordensschwestern aus Afrika
Forbach (mm) - Nach Ansicht der Ordensschwestern Noreen (Sambia), Jureka, Barbra (beide aus Simbabwe) und Maria Goretti ist das Leben in Deutschland billig, und es leben hier wenige Menschen. Derzeit verbringen sie ihren Jahresurlaub von zwei Wochen in Forbach (Foto: Vogt). »-Mehr
Baden-Baden
Jaguar zeigt scharfe Krallen

02.01.2013
Jaguar zeigt scharfe Krallen
Baden-Baden (spx) - In den vergangenen zwölf Monaten mehr Verkäufe als je zuvor in der jüngeren Firmengeschichte - Jaguar hat gerade einen Lauf. Und die Briten gehen nicht vom Gas. Den Anfang hat vor ein paar Wochen der XF Sportbrake gemacht und jetzt folgt beim XJ der Allradantrieb (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Leckereien aus dem Wald: Ab ins Körbchen

27.11.2012
Leckereien aus dem Wald
Baden-Baden (km) - Im Spätsommer und Herbst ist die Tafel des Waldes reich gedeckt: Überall schießen jetzt Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen- oder Butterröhrlinge aus dem Boden. Welche Pilze man im Wald finden kann, hängt auch von den darin vorkommenden Bäumen ab (Foto: km). »-Mehr
Baden-Baden
Schnelle After-Work-Küche

27.11.2012
Schnelle After-Work-Küche
Baden-Baden (ela) - Morgens muss es schnell gehen, in der Mittagspause wird rasch noch etwas erledigt, am Abend kommt man spät nach Hause. Auf der Strecke bleibt oft eine gesunde Ernährung. Dabei reicht ine halbe Stunde für viele leckere und gesunde Gerichte aus (Foto: Jörger). »-Mehr
Baden-Baden
Beleuchtung ohne Glühlampen

26.11.2012
Beleuchtung ohne Glühlampen
Baden-Baden (pr) - Mit Hilfe der Licht emittierenden Dioden (LED) kann jeder Haushalt ohne große Mühe Stromkosten senken. Sie sind sparsam und können fast überall eingesetzt werden, ob es sich um die beleuchtete Hausnummer oder die Deckenstrahler im Esszimmer handelt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz