http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Befischung an der Schwarzenbach- Talsperre
Befischung an der Schwarzenbach- Talsperre
23.07.2018 - 07:15 Uhr
Forbach (red) - An der Schwarzenbach-Talsperre wird von heute bis einschließlich Samstag, 28. Juli, eine Befischungskampagne im Auftrag der Fischereiforschungsstelle des Landes stattfinden, teilt die Behörde mit.

Hintergrund ist die Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, die eine Bewertung des ökologischen Zustands von Seen über 50 Hektar verpflichtend vorschreibt. Dieser Zustand muss anhand verschiedener Komponenten, darunter der Fischbestand, ermittelt werden.

Lebensgefahr: Ufer nicht betreten

Für die Erfassung der Fischfauna kommen Stellnetz- und Elektrobefischungen zum Einsatz. Schwimmer, Bootsfahrer und Wassersportler müssen genügend Abstand zu den Netzen halten, um die eigene Sicherheit sowie die laufenden Arbeiten nicht zu gefährden. Die Netze werden nachts zwischen 17 Uhr und 9 Uhr über den ganzen See verteilt gestellt und sind mit Bojen gekennzeichnet. Elektrobefischungen finden je einmalig tagsüber und nachts statt. Während der Elektrobefischung darf das Wasser an der jeweiligen Uferseite wegen Lebensgefahr nicht betreten werden. Hunde sind an der Leine zu führen.

Symbolfoto: ARTIS

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Autodiebe haben 2017 einen Schaden in Rekordhöhe angerichtet, weil sie vor allem teure Modelle stahlen. Wurde Ihnen schon ein Auto gestohlen?

Ja.
Nein.
Ich besitze kein Auto.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz