http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
1.352 Hitzetote im Südwesten
1.352 Hitzetote im Südwesten
24.07.2018 - 15:15 Uhr
Stuttgart (lsw) - Im vergangenen Sommer sind in Baden-Württemberg 1.352 Menschen wegen hoher Temperaturen gestorben. Das seien rund fünf Prozent der Sterbefälle im Juni, Juli und August 2017 gewesen, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit.

Besonders alte Menschen seien durch Herz- und Kreislauferkrankungen und krankheitsbedingte Störungen des Durstempfindens bei Hitze gefährdet. Neben den hohen Temperaturen stellen den Statistikern zufolge auch Luftfeuchtigkeit und die Windverhältnisse Gefahren für die Risikogruppen dar.

Die meisten Hitzetoten im Südwesten gab es nach Amtsangaben im besonders heißen Sommer 2003 mit knapp 2.700. In den kommenden Jahren könnte die Zahl der Hitzetoten steigen, erwarten die Statistiker. Grund dafür seien einerseits der wegen des Klimawandels zu erwartende Temperaturanstieg und die demografische Entwicklung. Andererseits sei mit einem erhöhten Bewusstsein für die Gefahr und einem verbesserten Schutz vor der Hitze, etwa durch Klimaanlagen, zu rechnen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Autoclubs rechnen mit Stau-Höhepunkt des Sommers

24.07.2018
Stau-Höhepunkt des Sommers
Stuttgart (lsw) - Mit Baden-Württemberg und Bayern starten in dieser Woche die letzten Bundesländer in die Sommerferien - und die Straßen dürften voll werden. "Die Autofahrer erwartet das schlimmste Stauwochenende der Saison", teilte der ADAC mit (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Ernteeinbußen durch Hitze

24.07.2018
Ernteeinbußen durch Hitze
Stuttgart (lsw) - Bauern im Südwesten Deutschlands müssen sich wegen der Hitze auf Ernteeinbußen einstellen. Laut dem Landesbauernverband haben Weizen und Sommergerste durch die Trockenheit gelitten. Es gebe Einbußen von bis zu 20 Prozent im Vergleich zum Fünfjahresschnitt (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Hitze lässt UV-Werte und Brandgefahr steigen

24.07.2018
Hitze mit hohen UV-Werten
Stuttgart (red) - Die restliche Woche wird es im Südwesten Deutschlands sehr heiß und trocken sein. Das lässt die Waldbrandgefahr erneut steigen. Zudem werden sehr hohe UV-Werte erwartet. Am Wochenende wird es dann schwüler und die Gewitteraktivität steigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Wäre ein Fall für die Torlinientechnik gewesen: Der Strafstoß des FV-Vorsitzenden Jürgen Ernst im Halbfinale. Foto: iru

24.07.2018
Ein Fall für die Torlinientechnik
Rheinmünster (iru) - Die Dorfmeisterschaften im Fußballtennis und im Elfmeterschießen organisierte der FV Söllingen beim Sportfest. Für ein Kuriosum sorgte dabei ausgerechnet der Vereinsvorsitzende Jürgen Ernst, dessen Elfmeter ein Fall für die Torlinientechnik war (Foto: iru). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Dieser Jungstorch ist in der Nähe von Wittenberg an einem falsch gesicherten Mittelspannungsmast verendet. Foto: NABU/Uwe Seidel

24.07.2018
Grausamer Tod durch Stromschlag
Stuttgart (vn) - Viele Strommasten im Mittelspannungsbereich sind immer noch nicht vogelfreundlich nachgerüstet. Landen Vögel darauf, dann sterben sie. Darauf macht der NABU aufmerksam. Vor allem Störche und andere Großvögel erleiden einen grausamen Tod (Foto: NABU/Uwe Seidel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grippe-Saison hat begonnen: Das Landesgesundheitsamt registrierte in Baden-Württemberg bislang drei Fälle. Werden Sie sich gegen Grippe impfen lassen?

Das bin ich bereits.
Ja.
Wahrscheinlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz