http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt
Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt
28.07.2018 - 14:43 Uhr
Murg (lsw) - Schon wieder ein tödlicher Badeunfall im Rhein: Ein 38-Jähriger hat versucht, den Strom zu durchschwimmen, und ist dabei ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Freitag von der Schweizer Seite gestartet. In der Mitte des Flusses bei Murg (Kreis Waldshut) verließ ihn demnach wohl die Kraft und er drohte, unterzugehen. Mehrere Jugendliche auf deutscher Seite eilten ihm zur Hilfe.

Der Schweizer wurde zunächst wiederbelebt. Er starb jedoch am heutigen Samstag in einer Klinik. "Offenbar hatte er seine eigenen Fähigkeiten und die Strömung des Rheins falsch eingeschätzt", teilte die Polizei mit.

Es ist demnach in dieser Woche bereits der dritte tödliche Badeunfall im Rhein allein im Abschnitt der Wasserschutzpolizei zwischen Iffezheim bei Karlsruhe und dem Rheinfall bei Schaffhausen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Neuenbürg
Tödlicher Zusammenstoß

18.07.2018
Tödlicher Zusammenstoß
Neuenbürg (red) - Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag gegen 15.45 Uhr auf der B294 bei Rotenbach ein 60-jähriger Autofahrer getötet worden. Sein Wagen war von dem Fahrzeug eines 56-Jährigen erfasst worden, nachdem dieser in den Gegenverkehr geraten war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Tödlicher Badeunfall in Ottersdorf

17.07.2018
Frau stirbt beim Baden
Rastatt (red) - Der Badeausflug einer 78-jährigen Frau endete am Montagnachmittag in Ottersdorf tragisch. Die Frau wurde von Zeugen leblos im Wasser des Lindensees entdeckt. Die Polizei schließt derzeit ein Fremdverschulden aus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Tödlicher Unfall: Auto erfasst Frau mit Kinderwagen

14.07.2018
Auto erfasst Frau mit Kinderwagen
Gaggenau (red ) - Eine Fußgängerin und ein Baby in einem Kinderwagen sind in Gaggenau von einem Auto überfahren worden. Die Großmutter und ihr sieben Monate alter Enkel wurden dabei tödlich verletzt. Ein 47-Jähriger wurde als möglicher Unfallverursacher ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen (Foto: dpa). »-Mehr
Bruchhausen

19.06.2018
Tödlicher Lkw-Unfall auf A5
Bruchhausen (red) - Ein Toter, ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 250.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A5 am Dienstagnachmittag in Höhe Bruchhausen. Die A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord musste zeitweise voll gesperrt werden. (Foto: 7aktuell). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz