http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Versehentlich Kater einbetoniert
Versehentlich Kater einbetoniert
31.07.2018 - 10:27 Uhr
Bretten (red) - Großes Glück im Unglück hatte ein Kater in Bretten: Bauarbeiter hatten das Tier versehentlich einbetoniert. Doch der prächtige Maine-Coon-Kater machte auf sich aufmerksam und konnte gerettet werden.

Anwohner waren laut der Polizei in den vergangenen Nächten immer wieder durch Jammern und Jaulen aufgeschreckt worden. Sie vermuteten, dass die Geräusche aus einem Neubau kamen. Die Polizei wurde gerufen. Eine Streife rückte in der Nacht zum Dienstag an und durchsuchte den Neubau.

Tatsächlich stammten die jämmerlichen Laute von einer Katze. Das Tier saß unter der Garage fest, wo es wohl beim Betonieren übersehen worden war. Die Katze steckte in einem sehr schmalen Spalt im Beton; sie hatte zwar noch etwas Bewegungsfreiheit, konnte sich aber nicht selbst befreien.

Nachdem das Tier mit Futter und Wasser versorgt worden war, konnte in der Nacht zunächst keine Lösung gefunden werden, um den Kater zu befreien. Dessen Identität konnte die Polizei zwischenzeitlich klären: Es handelt sich um Jimmy eine Maine-Coon-Katze, die von ihren Besitzern seit dem 18. Juli schmerzlich vermisst wurde.

Am Dienstagmorgen begann dann mit der Unterstützung des Bauherrn eine Rettungsaktion. Mit einem Bohrhammer und schwerem Gerät wurde ein größeres Loch gebohrt. Das verschreckte Jimmy jedoch so sehr, dass er sich nicht heraustraute. Auch seiner hinzugeeilten Besitzerin gelang es bis Dienstagmittag laut der Polizei nicht, ihn mit Leckereien herauszulocken. Daher war erstmal das große Warten angesagt......

Foto: Polizei

(Das Bild zeigt einen Maine-Coon-Kater)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Gänge verwechselt: Lkw setzt zurück

13.07.2018
Gänge verwechselt: Unfall
Rastatt (red) - Eine folgenschwere Verwechslung hat am Donnerstag an der Kreuzung der L77a mit der B3 bei Rastatt zu einem Unfall geführt. Eine Lkw-Fahrerin legte beim Anfahren versehentlich den Rückwärtsgang ein. Sie schob zwei dahinter stehende Autos zusammen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baiersbronn
Senior will aufs Klo, verwechselt Türen und fällt vom Balkon

09.07.2018
Tür verwechselt: Mann stürzt von Balkon
Baiersbronn (lsw) - Statt auf die Toilette ist ein 79 Jahre alter Mann im Halbschlaf versehentlich auf den Balkon marschiert und von dort etwa drei Metern in die Tiefe gestürzt. Der Mann hat in seinem Hotelzimmer in Baiersbronn offenbar die Türen verwechselt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Lahr
Zweijähriges Kind aus Auto befreit

29.05.2018
Zweijähriges Kind aus Auto befreit
Lahr (red) - Die Polizei - dein Freund und Helfer: Den Spruch haben sich Beamte aus Lahr zu Herzen genommen und ein Kind aus einem verschlossenen Auto befreit. Die Beamten schlugen die Scheibe mit einem Hammer ein und übergaben den Zweijährigen an seine Mutter (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Schweizer Kombi-Messer

23.11.2012
Viele Vorzüge bei Peugeot 508 RXH
Baden-Baden (red) - Der Peugeot 508 RXH (Foto: pr) vereint zahlreiche Vorzüge. Optisch ist der beplankte Kombi überzeugend. Ins Gelände kann man mit dem Allrader auch. Auf der Überholspur wirkt die Familienkutsche mit bis zu 213 km/h keineswegs schlapp - und obendrein ist er sparsam. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Urlaub im eigenen Land stand bei den Deutschen im ersten Halbjahr 2018 wieder hoch im Kurs. Ist Deutschland auch ein beliebtestes Reiseziel von Ihnen?

Ja.
Ja, aber nur für Kurzurlaube.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz