http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Missbrauch: Urteil erwartet
Missbrauch: Urteil erwartet
06.08.2018 - 07:23 Uhr
Freiburg (dpa) - Nach dem jahrelangen Missbrauch eines Jungen in Baden-Württemberg will das Landgericht Freiburg am Montagnachmittag im Prozess gegen einen 33-Jährigen das Urteil verkünden. Angeklagt ist ein Spanier aus der Nähe von Barcelona.

Er hat zugegeben, den damals in Staufen lebenden und heute zehn Jahre alten Jungen mehrfach vergewaltigt und dafür Geld gezahlt zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hat in ihrem Plädoyer am Freitag zwölf Jahre Gefängnis und unter Vorbehalt Sicherungsverwahrung gefordert. Auch die Anwältin der Nebenklage, die vor Gericht das Missbrauchsopfer vertritt, verlangte zwölf Jahre Haft und Sicherungsverwahrung. Die Verteidigerin hatte auf konkrete Forderungen in ihrem Plädoyer verzichtet (Az.: 6 KLs 160 Js 32949/17 AK 5/18).

Der Junge war mehr als zwei Jahre lang im Darknet - einem anonymen Teil des Internets - angeboten und Männern aus dem In- und Ausland gegen Geld für Vergewaltigungen überlassen worden. Seine Mutter (48) und ihr wegen schweren Kindesmissbrauchs vorbestrafter Lebensgefährte (39) werden dafür verantwortlich gemacht. Sie haben gestanden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
´Aus sexuellem Interesse an Kindern´: Missbrauch gestanden

26.07.2018
Spanier gesteht Missbrauch
Freiburg (lsw) - Er wollte Sex mit Kindern: Ein Spanier steht in Freiburg vor Gericht. Er soll mehrfach einen heute zehn Jahre alten Jungen vergewaltigt, und dafür Geld bezahlt haben. Mit einem Geständnis des Angeklagten hat der letzte Prozess im Missbrauchsfall Staufen begonnen (Foto: dpa). »-Mehr
Bühlertal
Neuer Hausmeister fürs ´Mecki´ eingestellt

25.07.2018
Neuer Hausmeister fürs "Mecki"
Bühlertal (gero) - Wegen der vorsätzlichen Alarmauslösung in der Anschlussunterkunft für Flüchtlinge im Haus Mecki hat die Gemeindeverwaltung erste Schritte eingeleitet. Zum 1. August wird sie einen neuen Hausmeister beschäftigen, um für geordnete Verhältnisse zu sorgen (Foto: bema). »-Mehr
Gernsbach
Sexuelle Gewalt: Infoabend im ´Fliegenpilz´

17.07.2018
Infoabend sexuelle Gewalt
Gernsbach (red) - Sexuelle Gewalt gegenüber Kindern ist immer wieder Thema in der Presse. Kindergarten Fliegenpilz und der Elternbeirat greifen das Thema auf und laden alle Interessierten heute Abend um 19.30 Uhr zu einem Infoabend in den Kindergarten ein (Symbolfoto: Polizei). »-Mehr
Freiburg
Missbrauchsprozess: Gutachter sagt aus

09.07.2018
Missbrauchsprozess: Gutachter sagt aus
Freiburg (lsw) - Im Hauptprozess um den jahrelangen Missbrauch eines Kindes in Staufen bei Freiburg will das Landgericht am Montag den psychiatrischen Gutachter hören. Er hat die beiden Angeklagten befragt. Es soll nun eine Prognose für die Zukunft abgeben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Acht Jahre Haft für Missbrauch

29.06.2018
Acht Jahre Haft für Missbrauch
Karlsruhe (lsw) - Weil er ein neunjähriges Kind qualvoll vergewaltigen wollte, muss ein 44 Jahre alter Mann aus Schleswig-Holstein für acht Jahre in Haft. Das Landgericht Karlsruhe ordnete am Freitag bei seinem Urteil zudem Sicherungsverwahrung an (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Autodiebe haben 2017 einen Schaden in Rekordhöhe angerichtet, weil sie vor allem teure Modelle stahlen. Wurde Ihnen schon ein Auto gestohlen?

Ja.
Nein.
Ich besitze kein Auto.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz