http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Arzt bei Messerattacke getötet
Arzt bei Messerattacke getötet
16.08.2018 - 14:18 Uhr
Offenburg (red/lsw) - Bei einer Messerattacke in Offenburg wurde am Donnerstagmorgen ein Arzt in seiner Praxis getötet. Der Täter war zunächst flüchtig, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Der Arzt starb noch vor Ort an seinen Verletzungen, seine Helferin kam in ein Krankenhaus. Mit einem Großaufgebot von über 20 Streifenbesatzungen, einem Hubschrauber und der Hundestaffel hatte die Polizei nach dem Flüchtigen gefahndet. Gegen 10 Uhr konnte im Bereich des Freiburger Platzes ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Der gefasste Verdächtige ist nach Angaben der Behörden ein 26 Jahre alter Mann aus Somalia. Er sei am Donnerstagmorgen ohne Termin in die Arztpraxis gekommen und habe den anwesenden Mediziner sofort mit einem Messer attackiert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Arzt starb in den Praxisräumen. Eine Praxishelferin erlitt leichte Verletzungen. Das Messer blieb am Tatort zurück.

Der Asylbewerber, der 2015 in die Bundesrepublik Deutschland einreiste, macht gegenüber den Ermittlern bislang keine Angaben. Aktuell verfügt er über einen Wohnsitz in Offenburg. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
Tödlicher Messerangriff in Offenburg: Täter zunächst flüchtig

16.08.2018
Tödlicher Messerangriff
Offenburg (red) - Bei einer Messerattacke in Offenburg wurde am Donnerstag ein Arzt in seiner Praxis getötet. Seine Helferin wurde laut Polizei schwer verletzt. Der Täter war zunächst flüchtig. Rund eine Stunde nach der Tat wurde ein Verdächtiger festgenommen (Symbolfoto: dpa) »-Mehr
Rastatt
125.000 Euro Sachschaden

13.08.2018
125.000 Euro Sachschaden
Rastatt (red) - Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Sonntag gegen 21 Uhr in der Kapellenstraße unweit der Pagodenburg von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Unfall beschädigte er drei Autos und einen Brunnen. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 125.000 Euro (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Wenn der Atem im Schlaf aussetzt

11.08.2018
Wenn der Atem aussetzt
Rastatt (sawe) - Rolf Weber ist dankbar, dass er überlebt hat. Es hätte auch ganz anders kommen können: Der 74-Jährige (Foto: sawe) litt jahrelang nachts während des Schlafs an Atemaussetzern. Morgens fühlte er sich oft müde und erschöpft. Aber es kam noch schlimmer. »-Mehr
Baden-Baden
Radfahren in der Sauna für die ´finale Endstufe´

11.08.2018
Mit dem Rad quer durch Amerika
Baden-Baden (for) - Tobias Bailer aus Baden-Baden fiebert einem ganz besonderen Abenteuer entgegen: Im Juni 2019 wird er beim Race Across America teilnehmen, dem härtesten Radrennen der Welt. Dabei fährt er in neun Tagen von der West- an die Ostküste der USA (Foto: sportshot). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Der Storchenparkplatz an der Rastatter Klinik soll auch künftig seine Bestimmung behalten. Im vergangenen Jahr wurden in dem Haus 592 Babys zur Welt gebracht.  Foto: Mauderer

11.08.2018
Geburtsstation soll bleiben
Rastatt (ema) - Das Klinikum Mittelbaden wird seine Geburtsstation in Rastatt nicht aufgeben - auch wenn 2019 sowohl der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Rolf Rapp, und sein Stellvertreter Wilhelm Hefter in den Ruhestand treten werden (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz