http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schildkröten auf der Wanderschaft
Schildkröten auf der Wanderschaft
21.08.2018 - 10:33 Uhr
Baden-Baden (hez) - Die Hitze der vergangenen Wochen hat sicher nicht überall Geister beflügelt und Schritte beschleunigt. Vielmehr dürfte Tatendrang reduziert worden sein. Das ist aber nicht bei allen so. Manche Schildkröten werden bei hohen Temperaturen erst richtig munter.

Und dann können auch kleinere Hindernisse die Unternehmungslust nicht bremsen. Die Folge: Einige auch kletterfähige Schildkröten sind in den vergangenen Wochen aus dem heimischen Garten- und Teichareal ausgebrochen und haben sich auf Stadtbesichtigung begeben. Und das bekommt man dann im Tierheim zu spüren, denn hier wurden in diesem Sommer bereits sieben auf Wanderschaft aufgegriffene Wasser- und Landschildkröten abgegeben - deutlich mehr als in vielen vergangenen Jahren. Dort fühlt man sich von dem Andrang manchmal etwas überfordert, da nicht genügend Unterbringungsmöglichkeiten für solche Tiere mit Platzbedarf bestehen. Es mussten schon Kaninchengehege zweckentfremdet werden.

Besitzer entlaufener Schildkröten sollten im Tierheim nachfragen

Zuweilen entstehen auch andere Probleme, wie bei einer enorm großen Hieroglyphen-Schildkröte, die in einem Plastikeimer ins Heim gebracht wurde, in dem sie sich verkeilt hatte. Nur mit Mühe wurde das Tier aus dem Eimer befreit. Nach Ansicht der Baden-Badener Tierschützer müssten Schildkrötenhalter, deren gepanzerter Liebling ausgebüxt ist, viel öfter im Tierheim nachfragen. Freilich, und das ist traurige Wahrheit, sind manche Wasserschildkröten auch unfreiwillig auf Tour. Vor allem dann, wenn sie klein gekauft wurden und das ebenfalls recht überschaubare Aquarium einfach nicht mitwächst. Diese aus menschlicher Gunst plötzlich "Entlassenen" freuen sich natürlich übers Notquartier im Tierheim.

Foto: Zorn

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ötigheim
14 Schildkröten-Babys tummeln sich in Ötigheim

30.08.2018
14 Babys auf einen Streich
Ötigheim (sl) - Dass ihre Schildkröten "Laila" und "Paule" Junge bekommen, sind Doris und Karli Klug aus Ötigheim gewohnt. Dass es aber gleich 14 kleine Babys auf einen Schlag schlüpfen, ist auch für das Ehepaar aus Ötigheim neu. Aber genau das ist dieser Tage geschehen (Foto: sl). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer aktuellen Umfrage fürchtet sich nahezu jeder Zweite davor, im Alter an Alzheimer oder Demenz zu erkranken. Haben auch Sie Angst davor?

Ja.
Nein.
Damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz