http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Absichtlich in Brand gesteckt?
Absichtlich in Brand gesteckt?
27.08.2018 - 11:56 Uhr
Baden-Baden (red) - Haben Jugendliche am Sonntag in Oos zwei Hecken in Brand gesetzt? Das prüft derzeit die Polizei. Bei dem Brand sind mehrere Tausend Euro Schaden entstanden.

Die Wehrkräfte wurden gegen 19.45 Uhr in die Wilhelm-Drapp-Straße gerufen. Dort brannten zwei Thujahecken nur wenig Meter voneinander entfernt. Die Feuerwehr konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Ein in der Nähe geparkter Peugeot wurde durch die Flammen beschädigt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt etwa 5.500 Euro. Ob einige von Zeugen gesehene Jugendliche, die sich zu dieser Zeit im Bereich aufgehalten haben sollen, in Verbindung mit den Bränden stehen, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Beispielloser Affront

22.08.2018
Beispielloser Affront
Berlin (bms) - Der CDU-Abgeordnete Albert Weiler (Foto: dpa) steht im Zentrum eines Konfliktes mit der an Armenien grenzenden Republik Aserbaidschan, die fast zur Absage einer Reise der Bundeskanzlerin geführt hätte. Eigentlich sollte es unter anderem um Wirtschaftsfragen gehen. »-Mehr
Lichtenau
Frau absichtlich angefahren?

18.06.2018
Frau absichtlich angefahren?
Lichtenau (red ) - Eine Frau ist am Sonntagabend in Lichtenau von einem Bekannten angefahren und schwer verletzt worden. Die beiden hatten sich laut Polizei zuvor gestritten. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Bank ist leer: Seit das Schnellrestaurant in der Innenstadt geschlossen ist, sind die Jugendlichen abends nicht mehr am Leo. Foto: pr

10.02.2015
Abschiebung in die Cité?
Baden-Baden (red) - Werden die Jugendlichen immer mehr in Richtung Cité abgeschoben? Von vielen Jugendlichen hört man, dass es seit der Schließung einiger Geschäfte in der Innenstadt Baden-Badens kaum mehr Geschäfte gibt, die Jugendliche ansprechen (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Otto-Katalog Frühjahr/Sommer 2019 wird der letzte sein, den es in gedruckter Form gibt. Er lohnt sich für den Versandhändler nicht mehr. Bestellen Sie noch Ware per Katalog?

Ja, regelmäßig.
Gelegentlich.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz