http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
So schützen Sie sich vor Taschendieben
So schützen Sie sich vor Taschendieben
27.08.2018 - 15:15 Uhr
Offenburg (red) - Ein 51-Jähriger wurde am Sonntagnachmittag am Bahnhof Offenburg bestohlen. Zwei Frauen hatten ihn angerempelt und dabei seinen Geldbeutel zunächst unbemerkt entwendet.

Im Geldbeutel befanden sich laut Polizei Bargeld und Kreditkarten. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang gibt die Bundespolizei Tipps, wie Bahnreisende sich vor Taschendieben schützen können:

- Nehmen Sie immer nur so viel Bargeld mit, wie Sie benötigen.

- Hantieren Sie nie offen mit Bargeld.

- Bewahren Sie niemals EC-Karte und PIN-Nummer zusammen auf.

- Tragen Sie Geld, Kreditkarten, Papiere und andere Wertsachen immer eng am Körper. Nutzen Sie verschlossene Innentaschen.

- Keinesfalls gehören Geldbörsen, Wertsachen und Mobiltelefone in Außentaschen.

- Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit dem Verschluss zum Körper und vor dem Bauch.

- Tragen Sie Rucksäcke im Gedränge vor dem Körper.

- Halten Sie immer Körperkontakt zu Ihrem Handgepäck.

- Lassen Sie niemals Wertgegenstände in Jacken, die Sie an Garderoben oder über Stuhllehnen hängen.

- Seien Sie achtsam, zum Beispiel wenn Sie angerempelt werden oder Ihre Kleidung scheinbar unbeabsichtigt beschmutzt wird. Dies könnte ein Trick sein, um an Ihr Geld zu gelangen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Hoteliers klagen über viele Diebstähle durch Gäste

26.08.2018
Hoteliers klagen über Diebstähle
Stuttgart (lsw) - Handtücher, Wasserhähne und Gemälde - dass Gäste Teile des Inventars mitgehen lassen, ist Alltag in deutschen Hotels. "Es wird geklaut, was nicht niet- und nagelfest ist", sagt Daniel Ohl, Sprecher des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Baden Württemberg (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Vermeintliche Handwerker flüchten mit Bargeld

21.08.2018
Diebe mit schauspielerischem Talent
Baden-Baden (red) - Etwas zu viel Vertrauen in das Gute im Menschen hatte eine Seniorin aus Baden-Baden. Sie ließ zwei vermeintliche Handwerker in ihr Haus, die am Dach Ziegel erneuern wollten. Stattdessen klauten sie jedoch mehrere Tausend Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Autoaufbrecher unterwegs

06.08.2018
Autoaufbrecher unterwegs
Rheinmünster (red) - Unbekannte haben sich Sonntagnachmittag an zwei geparkten Pkw in Greffern und Lichtenau zu schaffen gemacht. Dabei erbeuteten sie eine Geldbörse und eine Handtasche. Ob es sich bei den Vorfällen um dieselben Täter handelt, ist noch unklar (Symbolfoto: red). »-Mehr
Stuttgart
Gestohlener Autokran eindeutig in Kairo

26.07.2018
Gestohlener Kran wurde präpariert
Stuttgart (lsw) - Der in Stuttgart gestohlene Autokran im Wert von mehr als 200.000 Euro steht in Kairo. Die Diebe hatten sich viel Mühe gegeben, den Kran zu präparieren und dessen wahre Herkunft zu verschleiern. Vermutlich ist er mit dem Schiff nach Ägypten gebracht worden (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
30 Heizkörper von Baustelle entwendet

10.07.2018
30 Heizkörper entwendet
Gaggenau (red) - Unbekannte Diebe haben am vergangenen Donnerstag rund 30 Heizkörper von einer Baustelle in Bad Rotenfels entwendet. Die Radiatoren wurden vermutlich über die Mittagszeit abtransportiert. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz