http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Binz-Kunstwerk vom Abriss bedroht
Jochen Luft und Enkeltochter Leonie vor der Murg-Darstellung von Walter Binz.  Foto: Gareus-Kugel
28.08.2018 - 08:47 Uhr
Gernsbach (vgk) - Wie viele Kunstwerke der 1997 in Baden-Baden verstorbene Künstler Walter Binz hinterlassen hat, ist nicht bekannt. Eines davon ziert seit 16 Jahren die Wand eines Gebäudes in der Loffenauer Straße, das in Gernsbach vor dem Abriss steht.

Das rund sieben Quadratmeter große Kunstwerk beschäftigt sich mit dem Verlauf der Murg, dem Wald und den Orten entlang des Ufers. Noch gut sichtbar sind die Wappen von Bermersbach, Gausbach, Langenbrand, Reichental, Hilpertsau, Lautenbach, Staufenberg, Selbach, Sulzbach, Michelbach und Freiolsheim. Das Gernsbacher Stadtwappen und das seiner Ortsteile Scheuern und Obertsrot sowie das Weisenbacher und Auer Dorfwappen fehlen. Ebenso herausgebrochen wurde das Wappen von Forbach. Ob sie vernichtet wurden oder irgendwo vergessen in einem Karton auf einem Speicher vor sich hinschlummern? Es gibt keine Spur von ihnen.

Als das alte Sparkassengebäude im Herbst 2002 dem heutigen Salmenplatz und dem dort befindlichen Wohn- und Geschäftshaus weichen musste, kaufte Jochen Luft die sieben Quadratmeter große Darstellung, bevor sie der Schrottpresse anheim fiel und stellte sie in seinem Garten auf. Bis dahin schmückte die Plastik das Innere des alten Sparkassengebäudes.

Jetzt suchen der Besitzer und seine Familie ein neues Domizil, wohin das Kunstwerk mit umziehen kann. Bis nächstes Jahr müssen die Lufts das Haus verlassen haben. Die Papiermacherschule ist Besitzer des Grundstücks. Sie plant einen Neubau.

Über den Künstler und sein 1969 geschaffenes Kunstwerk aus Aluminium-Guss ist wenig bekannt. Das Licht der Welt erblickte Binz 1922 in Bodersweier bei Kehl, gibt Stadtarchivar Winfried Wolf Auskunft. 1962 verließen er und seine Frau Erika Geislingen mit dem Ziel Gernsbach.

Foto: Gareus-Kugel

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Besitzerwechsel: Paul Riedinger (links), Vorsitzender der Motorradfreunde Ottenau, und August Wieland von den Naturfreunden stehen vor der verkauften Hütte. Foto: Gareus-Kugel

27.08.2018
Frischzellenkur für Naturfreundehaus
Gaggenau (vgk) - Die Motorradfreunde Ottenau haben das ehemalige Naturfreundehauses Gaggenau im Schatten der Berliner Brücke und der Bundesstraße 462 gekauft, um es Schritt für Schritt für ihre Vereinszwecke umzubauen, sagt Vorsitzender Paul Riedinger (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Au am Rhein
Der Fluss als Hauptarbeitsfeld

27.08.2018
Der Fluss als Hauptarbeitsfeld
Au am Rhein (yd) - "Der Rhein ist unsere Haupternährungsader", sagt Wolfhard Neu. Ohne den Fluss, an dessen Ufer er vor 32 Jahren seine Firma angesiedelt hat, gäbe es die OHF Fluss- und Hafenbau GmbH nicht. Alles, was die Firma tut, hat mit Flüssen oder Kanälen zu tun (Foto: OHF). »-Mehr
Bühl
´Tränenden Auges winken die Leute mit Tüchern´

25.08.2018
Fronteinsatz im Ersten Weltkrieg
Bühl (red) - Vor 100 Jahren kämpft Bernhard Falk im Finnischen Bürgerkrieg auf der Seite der Demokratie. Zurück in Kappelwindeck wandelt er sich zum Nazi. Auf der Grundlage von Falks Tagebüchern schildert der Historiker Günther Mohr, wie Falk den Ersten Weltkrieg erlebte (Foto: stgi). »-Mehr
Bad Schönborn
--mediatextglobal-- Früher KZ, heute Außenstelle der Justizvollzugsanstalt Bruchsal: In Kislau soll eine Gedenkstätte entstehen. Foto: Jehle

24.08.2018
Lernort Kislau: Räume gesucht
Bad Schönborn (red) - Räume für die Erinnerung an das ehemalige KZ Kislau, das einzige im Südwesten, sucht ein Verein in Karlsruhe seit längerem. Nachdem die dortige Außenstelle der JVA Bruchsal nun modernisiert wird, läuft es wohl auf einen Neubau hinaus (Foto: Jehle). »-Mehr
Freiburg
Neues Trio kann zum Freiburger Volltreffer werden

23.08.2018
Freiburg startet gegen Frankfurt
Freiburg (red) - Mit den drei neuen Hoffnungsträgern Dominique Heintz, Jerome Gondorf und Luca Waldschmidt (Foto: dpa) und dem langzeitverletzten Stürmer Florian Niederlechner startet der SC Freiburg in die 19. Bundesliga-Saison. Auftaktgegner am Samstag ist Pokalsieger Frankfurt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz