http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizei schließt Brandstiftung nach Flächenbränden nicht aus
Polizei schließt Brandstiftung nach Flächenbränden nicht aus
29.08.2018 - 19:41 Uhr
Bietigheim/Muggensturm (red) - Auf insgesamt rund 3.000 Quadratmetern Fläche hat sich am Dienstag ein Brand bei Bietigheim, Ötigheim und Muggensturm ausgebreitet. Angrenzende Fahrbahnen mussten zeitweise komplett gesperrt werden.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten die Leitstelle ab 16 Uhr alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei mussten sowohl zu zwei Flächenbränden entlang der B 36 bei Bietigheim und Ötigheim als auch zu einem an der Einmündung der K 3717 und der K 3728 bei Muggensturm.

Durch diese kam es in der Folge zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die B 36 wurde für die Dauer der Löschmaßnahmen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt, die Kreisstraße bei Muggensturm war für etwa 30 Minuten nicht befahrbar.

Polizei sucht Zeugen

"Aufgrund des zeitlichen Zusammenhanges der Vorfälle kann eine eventuelle Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden", teilt die Polizei mit. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeipostens Bietigheim unter der Telefonnummer (0 72 45) 91 27 10 in Verbindung zu setzen.

Aufgrund der Trockenheit kam es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Flächenbränden. Anfang des Monats etwa sind rund 4.000 Quadratmeter Felder in Rauental hinter dem Wasserwerk abgebrannt (Foto: FFW). Offenbar hatten in Brand gesetzte Äste auf einem Gartengrundstück zu dem Flächenbrand geführt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Merkurschule größtes Bauprojekt

18.08.2018
Merkurschule größtes Projekt
Gaggenau (red) - Auch in diesem Jahr nutzt die Stadtverwaltung die Sommerferien, um Schulen und Hallen zu ertüchtigen. Die Merkurschule bildet die derzeit größte und auch längste Baustelle im Stadtgebiet. Hier entsteht ab dem Herbst ein dreistöckiger Anbau (Foto: Stadt Gaggenau). »-Mehr
Bühlertal
Straßensperrungen in Bühlertal

06.08.2018
Straßensperrungen in Bühlertal
Bühlertal (red) - Die Gemeinde Bühlertal lässt im Zeitraum von Montag, 6. August, bis Sonntag, 30. September, Kanalsanierungsarbeiten durchführen. Deshalb kommt es zu Straßensperrungen. Teilweise werden Vollsperrungen erforderlich sein (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühlertal
Straßensperrungen in Bühlertal

02.08.2018
Straßensperrungen in Bühlertal
Bühlertal (red) - Die Gemeinde Bühlertal lässt im Zeitraum von Montag, 6. August, bis Sonntag, 30. September, Kanalsanierungsarbeiten durchführen. Deshalb kommt es zu Straßensperrungen. Teilweise werden Vollsperrungen erforderlich sein (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz