http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Lidl-Gründer Schwarz ist der reichste Deutsche
Lidl-Gründer Schwarz ist der reichste Deutsche
31.08.2018 - 07:10 Uhr
Hamburg/Bühl (dpa) - Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins "Bilanz" der reichste Deutsche. Er soll hochgerechnet ein Vermögen von 39,5 Milliarden Euro besitzen. Auf Platz zwei folgen die Familien Karl Albrecht jr. und Heister (Aldi Süd) mit einem geschätzten Vermögen von 25,5 Milliarden Euro, wie das Magazin am Donnerstag vorab berichtete. Auf Rang drei kommt Georg Schaeffler.

Der Eigentümer des gleichnamigen Maschinenbauers und Autozulieferers sowie Continental-Großaktionär soll hochgerechnet ein Vermögen von 20,5 Milliarden Euro haben. Die Zahlen sind nach Auskunft der "Bilanz"-Redaktion Schätzungen, die unter anderem auf Angaben von befragten Vermögensverwaltern, Finanzexperten und Registern beruhen.

In die Berechnung flossen unter anderem der Wert von Firmenbeteiligungen, Aktienkapital (Stand: 24. August 2018), Immobilienbesitz, Stiftungsvermögen, der Wert von Kunstsammlungen sowie Kapitalanlagen ein. Ähnliche Listen stellen etwa das US-Wirtschaftsblatt "Forbes" oder das "Manager Magazin" auf.

Unter den zehn reichsten Deutschen befindet sich nach den "Bilanz"-Schätzungen auch die Familie Reimann mit 20 Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr wurden sie noch auf Rang zwei geführt. Die Familie steht unter anderem hinter dem Kaffee- und Teehersteller Jacobs Douwe Egberts und dem Shampoo-Hersteller Wella.

Unter den Top Ten sind den Berechnungen zufolge ferner die BMW-Erben Susanne Klatten und Stefan Quandt, die Familie Wolfgang Porsche, die Familie Theo Albrecht jr. (Aldi Nord), SAP-Mitgründer Hasso Plattner und die Familie B.Braun (Medizintechnik).

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Braunschweig

03.08.2018
Rückruf für gehackte Tomaten
Braunschweig (red) - Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat Dosen mit gehackten Tomaten zurückgerufen. Vertrieben wurde das Produkt über den Discouner Lidl. Konkret handelt es sich um "Italiamo Gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum, 400g" (Foto: pr). »-Mehr
Westrozebeke
Lidl: Hersteller ruft Tiefkühl-Gemüsemix zurück

06.07.2018
Lidl: Rückruf von TK-Gemüse
Westrozebeke (dpa) - Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den "Freshona Gemüsemix, 1. 000 g" - unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum - zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiefkühlkost mit Listerien verunreinigt sei, so Lidl (Foto: LIDL/obs). »-Mehr
Köln / Stuttgart
Supermärkte verbannen Plastikprodukte

04.07.2018
Plastikprodukte werden verbannt
Köln/Stuttgart (dpa) - Rewe, Lidl und Edeka wollen bestimmte Plastikprodukte aus dem Sortiment nehmen. Lidls Verzicht auf Plastiktüten etwa spart jährlich rund 3.500 Tonnen Kunststoff ein. Plastiktüten sind aus dem Einzelhandel bereits weitgehend verschwunden (Foto: dpa). »-Mehr
Lohne
Salmonellen: Rückruf von Bio-Eiern

20.06.2018
Rückruf von Bio-Eiern
Lohne (red) - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit weist auf einen Rückruf von Bio-Eiern wegen Salmonellen-Befalls hin. Die Eier wurden in mehreren Discountern in Baden-Württemberg verkauft, unter anderem bei Kaufland, Aldi und Lidl (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz