http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kaufland nimmt Hunderte Unilever-Produkte aus den Regalen
Kaufland nimmt Hunderte Unilever-Produkte aus den Regalen
03.09.2018 - 19:41 Uhr
Neckarsulm (lsw) - Wegen eines Streits um die Einkaufspreise nimmt die Supermarktkette Kaufland rund 480 Produkte des Unilever-Konzerns aus den Regalen. Betroffen sind unter anderem Marken wie Knorr, Langnese, Lipton oder Axe.

Das teilte Kaufland am Montag auf Anfrage mit. Zuvor hatte die "Lebensmittel Zeitung" darüber berichtet. Unilever habe die Lieferpreise kurzfristig drastisch erhöht, hieß es in der Mitteilung zur Begründung.

Kaufland werde das nicht akzeptieren und die Produkte deshalb vorerst nicht mehr verkaufen. Auch in Tschechien, der Slowakei, Polen, Rumänien und Bulgarien gebe es einen Bestellstopp für einige Unilever-Produkte. Nach Angaben der Fachzeitung wollte sich Unilever nicht zu dem Fall äußern.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Innungsobermeister Oliver Braun ist stolz auf sein Brot, das noch in handwerklicher Tradition hergestellt wird. Foto: Hoffmann

25.05.2013
Bäcker immer mehr unter Druck
Baden-Baden (cri) - Wie die Fleischer, so geraten auch die Bäcker immer mehr unter Druck: Jedes Jahr schließen im Innungsbezirk Baden-Baden/Murgtal/Bühl zwei Bäckereien, sagt Innungsobermeister Oliver Braun (Foto: cri) aus Bischweier im BT-Gespräch. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Den Deutschen ist die Hausarztversorgung wichtiger als der Zugang zu anderen Infrastrukturangeboten. Was steht für Sie an erster Stelle?

Hausarzt.
Einkaufsmöglichkeiten.
Bildungseinrichtungen.
Schnelles Internet.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz