http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
17-Jährige auf dem Nachhauseweg überfallen
17-Jährige auf dem Nachhauseweg überfallen
09.09.2018 - 08:24 Uhr
Karlsdorf-Neuthard (red) - Ein noch unbekannter Mann hat eine Jugendliche am Samstagabend in Karlsruhe-Neuthard (Landkreis Karlsruhe) auf ihrem Nachhauseweg überfallen und sexuell bedrängt. Trotz sofortiger Fahndung der Polizei konnte der Täter flüchten.

Die 17-Jährige war nach Polizeiangaben kurz vor 23 Uhr auf dem Nachhauseweg von einem Oktoberfest in Karlsdorf, als der Täter sich ihr in der Hertzstraße von hinten näherte. Der Mann hielt der Frau den Mund zu und umklammerte ihre Beine, so dass sie schließlich stürzte.

Jugendliche ringt um Luft

Wie die Polizei weiter mitteilt, habe er sich dann auf die junge Frau gelegt und ihr weiter den Mund zugehalten, da sie laut um Hilfe rief. Das Mädchen biss dem Täter in die Hand, woraufhin dieser noch fester zugedrückt haben soll, so dass die junge Frau fast keine Luft mehr bekommen haben soll.

Anwohner durch Hilferufe aufgeschreckt

Die junge Frau wehrte sich dann nicht mehr, woraufhin der Täter seinen Griff wieder etwas lockerte. Möglicherweise hatte der Angreifer zu diesem Zeitpunkt auch schon den Anwohner bemerkt, der aufgrund der Hilferufe aus seiner Wohnung auf die Straße geeilt war, mutmaßt die Polizei. Die junge Frau konnte sich kurz darauf dem Griff des Täters entziehen, vom Boden aufstehen und flüchten.

Kripo sucht Zeugen

Der Anwohner verfolgte den flüchtenden Täter noch ein Stück, verlor ihn jedoch dann aus den Augen und verständigte die Polizei. "Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Angreifer bislang nicht ergriffen werden", schreibt die Polizei, die weiter nach dem Täter und auch nach Zeugen sucht.

Der Angreifer ist etwa 25 bis 35 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare, einen dunklen Teint, ein rundliches Gesicht und spricht Deutsch mit ausländischem Akzent. Am Samstagabend trug er ein hellblau-kariertes Hemd und Jeans. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zur Tat unter (07 21) 6 66 55 55.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heidelberg
Flucht vor Polizei: Sprung in Neckar

08.09.2018
Flüchtender springt in Neckar
Heidelberg (lsw) - Ein alkoholisierter Mann soll in einem Lokal in Heidelberg Gäste belästigt haben. Als die Polizei ihn stellen wollte, flüchtete er - und sprang in den Neckar. Eigentlich wollte er ans andere Ufer schwimmen. Doch dann verließen ihn die Kräfte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Von Auto angefahren: Rentner und Hund sterben

08.09.2018
Mann und Hund von Auto erfasst
Rastatt (red) - Beim Gassigehen sind ein Mann und sein Hund in Plittersdorf von einem Auto angefahren und getötet worden. Der 76-Jährige hatte gemeinsam mit seinem Hund am Freitagabend die Landstraße 87a überquert, als ein Auto die beiden erfasste (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Stallbesuch beim goldenen Reiter

08.09.2018
Stallbesuch beim Springreiter
Baden-Baden (kie) - Ralf Hönig aus Vimbuch hat die höchste Auszeichnung verliehen bekommen, die es für Reiter gibt: das goldene Reitabzeichen. Damit ist er einer von etwa 100 Personen im Jahr, die das Abzeichen aufgrund von Turniererfolgen erhalten (Foto: privat). »-Mehr
Lichtenau
--mediatextglobal-- Die gewonnene Zeit im Ruhestand will Norbert Graf nutzen, um mit seinem Wohnmobil auf Reisen zu gehen. Foto: Siebnich

08.09.2018
Stets mit Bedacht gewirtschaftet
Lichtenau (sie) - Norbert Graf freut sich, den Kilometerstand seines Wohnmobils in die Höhe zu treiben (Foto: sie). Seit dem 1. September ist der Lichtenauer Kämmerer im Ruhestand. Fast 43 Jahre lang leitete die finanziellen Geschicke der Stadt. Dabei wirtschaftete er stets mit Bedacht. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Heinz Seiler kauft seit vielen Jahren bei Metzger Richard Piwellek, der mit den Umsätzen auf dem Rastatter Wochenmarkt zufrieden ist.  Foto: Koch

08.09.2018
Deftiges aus Schlesien
Rastatt (mak) - Graupenwurst, Presskopf und Krakauer: Am Marktstand von Metzgermeister Richard Piwellek gibt es Deftiges. Zu den typischen Spezialitäten zählt der schlesische Presskopf. Bereits seit 1995 ist Piwellek dreimal in der Woche auf dem Rastatter Wochenmarkt (Foto: mak). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Grünen wollen den Frauenanteil im Bundestag per gesetzlicher Quote erhöhen. Halten Sie eine Quote für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz