http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mehr Sicherheit im Richard-Wagner-Ring
Fußgänger und Radfahrer sollen jetzt am Richard-Wagner-Ring sicherer unterwegs sein.
17.09.2018 - 09:30 Uhr
Rastatt (red) - Pünktlich zum Schuljahresbeginn hat die Stadt Rastatt am stark frequentierten Richard-Wagner-Ring die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht. Angebracht wurden Markierungen, Fahrbahn-Querungshilfen und Leitelemente, teilt die Stadtverwaltung mit.

Im Bereich der Rheinauer Brücke führt der Murgdammweg über die Fahrbahn des Richard-Wagner-Rings. An Spitzentagen queren hier knapp 2.000 Radfahrer und 500 Fußgänger den Richard-Wagner-Ring, über die Rheinauer Brücke fahren täglich bis zu 12.000 Fahrzeuge.

Auf der wichtigen und stark frequentierten Schulwegkreuzung Rheinauer Brücke (östliche Seite) mit der Brufert- und Steinmauerner Straße wurde nun ein sogenannter Multifunktionsstreifen markiert. Der Multifunktionsstreifen erlaubt das Linksabbiegen aus beiden Fahrtrichtungen.

An zwei neuralgischen Überquerungsstellen wurde zudem der Weg über die Hauptverkehrsstraße für Kinder, Fußgänger und Radfahrer sicherer gemacht. Um die Straße vor dem Queren geschützt einzusehen, wurden Verkehrsinseln montiert. Sie unterbinden etwaiges Überholen und weisen auf den Multifunktionsstreifen hin. Die großen Kurvenradien der Brufert- und Steinmauerner Straße wurden mit schwarz-weißen Leitbalken verkleinert. Das soll Fahrzeuge daran hindern, schnell einzufahren und ermöglicht eine gute Sicht auf den Fußweg. Gleichzeitig leiten die auf der Fahrbahn montierten Balken die Fußgänger über die Einmündungen und zeigen den Radfahrern ihren Weg in die Steinmauerner Straße.

Deutlich sind nun die erstmals markierten Radfurten mit den Radpiktogrammen und Pfeilen über die Straßeneinmündungen zu erkennen. Hier haben die Radler Vorfahrt und sollten unbedingt die Fahrtrichtung entsprechend der Pfeile nutzen. Zwei neue Verkehrszeichen "Verbot für Radverkehr" unterstützen das Radfahren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung zusätzlich. In den bereits markierten Radschutzstreifen entlang der Fahrbahn des Richard-Wagner-Rings wurden Radpiktogramme ergänzt und Pfeile aufgebracht.

Foto: pr/red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Nächste Etappe: Ehrmann feiert Richtfest für das Möbelhaus an der Ecke Baulandstraße/Rauentaler Straße.  Foto: W. Walter

17.09.2018
Ehrmann: Eröffnung im  Dezember
Rastatt (red) - Das Familienunternehmen Ehrmann will in diesem Dezember sein Möbelhaus im Rastatter Industriegebiet eröffnen. Dieser Zeitplan wurde jetzt genannt. Bei dem 28-Millionen-Euro-Projekt ist eine Verkaufsfläche von rundn 18.000 Quadratmetern geplant (Foto: wiwa). »-Mehr
Gernsbach
Feuerwerk beim Altstadtfest verzaubert

17.09.2018
Zuschauermassen beim Altstadtfest
Gernsbach (red) - Das Altstadtfest in Gernsbach hat am Wochenende wieder tausende Schaulustige angezogen. Nach der feierlichen Eröffnung durch Ortsbüttel Rudi Seifried lockte am Samstagabend vor allem das Musikfeuerwerk die Massen an (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Baden-Baden
Die perfekte Generalprobe fürs Jubiläum

17.09.2018
Generalprobe fürs Jubiläum
Baden-Baden (hol) - So viele Konzerte wie noch nie, gutes Wetter, so viele Besucher wie nie zuvor, extrem große Nähe zwischen Künstlern und Publikum: Das New-Pop-Festival 2018 war eine gelungene Generalprobe für die 25. Auflage im kommenden Jahr (Foto: Zeindler-Efler). »-Mehr
Bühl
Der Nachhaltigkeit auf den Geschmack kommen

17.09.2018
Bauernmarkt lockt Tausende an
Bühl (jure) - Vom Apfelschnitz über neuen Wein bis hin zur gebackenen Bühler Zwetschge: Als Oberbürgermeister Hubert Schnurr am Samstagvormittag gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Jokerst über den Bauernmarkt flanierte, durfte er vieles probieren (Foto: Feuerer). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Überaus erfolgreiche Premiere in der Bietigheimer Sporthalle am Viadukt: Kathrin Gerspach steuert als Kreisläuferin vier Treffer zum Sieg der Rebland-SG bei.  Foto: Harro

17.09.2018
Historischer Sieg für Rebland-SG
Baden-Baden (moe) - Historischer Erfolg für die Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: Harro). Der Aufsteiger gewann sein erstes Spiel in der dritten Bundesliga bei der SG BBM Bietigheim, immerhin der Vizemeister des Vorjahrs, mit 33:25. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hat der Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt Ihr Sicherheitsgefühl verändert?

Ja, ich bin ziemlich verunsichert.
Ja, ich bin etwas verunsichert.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz