http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Soldat soll junge Frau vergewaltigt haben
Soldat soll junge Frau vergewaltigt haben
25.09.2018 - 15:33 Uhr

Calw (lsw) - Ein 31 Jahre alter Soldat soll eine junge Frau in einer Bundeswehrkaserne in Calw vergewaltigt haben. Der Beschuldigte sei zwar im Dienst, nehme bis auf Weiteres aber nicht am Routinedienst - etwa Übungen - teil, teilte ein Sprecher der Kaserne am Dienstag mit. Er halte sich für Befragungen zur Verfügung.


Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat nach eigenen Angaben Ermittlungen aufgenommen. Demnach hatte sich die 21-Jährige am Wochenende mit einem 28 Jahre alten Soldaten verabredet und sei von ihm heimlich auf das Gelände der Kaserne gebracht worden. Dort habe sie die Nacht verbracht.

Im Schlaf überrascht
Am frühen Sonntagmorgen sei jedoch der 31-Jährige, ebenfalls ein Soldat der Bundeswehrkaserne Calw, in das Zimmer gekommen und habe sie im Schlaf überrascht. Da sie sich wehrte, habe der Mann schließlich von ihr abgelassen. Das mutmaßliche Opfer habe sich von ihrem Bekannten aus der Kaserne bringen lassen und den Vorfall angezeigt.
Ob der 28-Jährige, mit dem sie am Abend zuvor freiwillig mitgegangen war, zum Zeitpunkt der Attacke im Zimmer war, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Auch der Kasernensprecher konnte keine weiteren Details nennen. Man werde die Umstände genau untersuchen und arbeite eng mit Staatsanwaltschaft und Polizei zusammen.

Militärische Spezialeinheit in Calw stationiert
In der Calw ist das Kommando Spezialkräfte (KSK) stationiert. Dort werden Soldaten für spezielle Einsätze geschult und ausgebildet - etwa für die Rettung deutscher Staatsbürger im Ausland.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Orwell ist ein Klacks dagegen´

21.09.2018
Chinesen geben Tempo vor
Rastatt (tt) - Eine Reise in die chinesischen Metropolen Peking, Schanghai, Shenzen und Hongkong hat jüngst der Wirtschaftsausschuss der Deutschen Bundestags unternommen (Symbolfoto: dpa). Mit dabei: Bundestagsabgeordnete Gabriele Katzmarek. Im BT-Interview berichtet sie davon. »-Mehr
Freiburg
Staufen: Verurteilter Soldat geht in Revision

24.05.2018
Verurteilter Soldat geht in Revision
Freiburg (lsw) - Der im Staufener Missbrauchsfall zu acht Jahren Gefängnis verurteilte Bundeswehrsoldat hat beim Landgericht Freiburg Revision eingelegt. Der 50-Jährige war zu der Freiheitsstrafe und zur Zahlung von 12. 500 Euro Schmerzensgeld verurteilt worden (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Trainiert wird in der Halle.

11.02.2015
Die kreative Kunst der Fortbewegung
Baden-Baden (red) - Bekannt aus diversen Action-Filmen, Musikvideos und Werbespots, ist die Trendsportart Parkour in den Städten auf dem Vormarsch. "Le Parkour" ist eine von David Belle in den späten 80er Jahren erfundene Sportart, die die flüssige und effiziente Fortbewegung ohne Hilfsmittel beinhaltet (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Beim Bund gibt es auch Auslandseinsätze. Foto: pr

10.02.2015
Nach der Schule zur Bundeswehr?
Baden-Baden (red) - Wir Jungs aus der Klasse 9b vom Gymnasium-Hohenbaden haben uns gefragt: Wohin nach der Schule? Ab zum Bund, ein Studium oder ein soziales Jahr? Die Bundeswehr ist ein Ziel, das bei vielen Jugendlichen populär ist (Foto: pr). »-Mehr
Luxemburg
So klein - und doch so viel los!

07.01.2015
So klein - und doch so viel los!
Luxemburg (is) - "Mir wëlle bleiwe, wat mir sinn", lautet der Wahlspruch der Luxemburger, die es im Laufe der Jahrhunderte irgendwie schafften, ihre Identität zu bewahren. Natürlich könnte man die Stadt auch unter Tage durchstreifen, aber im hellen Sonnenschein präsentiert sich Luxemburg von seiner schönsten Seite (Foto: visitluxembourg). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicke Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz