http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Eine Revolution für das Tenorhorn"
'Eine Revolution für das Tenorhorn'
25.09.2018 - 19:36 Uhr
Hügelsheim/Bühl (sch) - Gerade mal zwei Jahre ist es her, dass Alexander Wurz mit seiner Erstlings-CD "All of me" für Schlagzeilen in der Blasmusik-Branche sorgte und weit mehr als einen Newcomer-Erfolg landete. Überaus positive Kritiken und "nie gedachte Verkaufszahlen" beflügelten den in Hügelsheim lebenden und aus Bühl stammenden Berufsmusiker zur Produktion seiner zweiten CD.

Zusammen mit dem Salonorchester Baden-Baden stellt er am 28. September im Bürgerhaus bei "Wein & Musik" Auszüge aus seiner brandneuen Veröffentlichung vor.

Locker und entspannt plaudert der 33-Jährige über seine neue Produktion. Und wie der Titel "Neue Wege" verrät, wollte Wurz etwas gänzlich Neues ausprobieren. Zusammen mit den acht Profimusikern des Salonorchesters Baden-Baden, die aus dem ehemaligen SWR-Sinfonieorchester stammen, schaffte er die musikalische Symbiose aus klassischem Bereich und seinem, von ihm gespielten Tenorhorn. Die Kombination der Musikstile sei eine Revolution für das Tenorhorn und beleuchte das Instrument von einer völlig neuen Seite, so die vollmundige Ankündigung des Musikers.

Idee für gemeinsames Projekt entsteht während einer Autofahrt

Auf die Frage "Wie finden sich zwei Vollblutmusiker, um gemeinsam eine solche CD zu produzieren?" hat Wurz, der auch Ausbilder an der städtischen Musikschule Bühl ist und den Dirigentenstab bei den Oberbrucher Dorfmusikanten und beim Musikverein Neuweier schwingt, auch gleich die Antwort parat. Gemeinsam ist er mit Anton Hollich, musikalischer Leiter des Salonorchesters, bei "Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten - das Original" aktiv. Durch die räumliche Nähe ihrer Wohnorte bilden die beiden häufig eine Fahrgemeinschaft für die Auftritte. Und bei einer solchen Fahrt lief im Autoradio eine CD des Salonorchesters, die Wurz nicht nur begeisterte, sondern in ihm auch den Gedanken reifen lies, "etwas gemeinsam zu machen".

Lieblingslieder neu vertont

Gesagt, getan und nach rund einjähriger Vorbereitung ging es dann gemeinsam ins Tonstudio nach Offenburg. Als Inspiration hatte Wurz mehrere seiner "Lieblingslieder" zusammengestellt, wobei als Hauptarrangeur Willi Huber die Titel auf die besondere Besetzung zugeschnitten hat.

So darf man darauf gespannt sein, wenn der vor Ideen sprühende Vollblutmusiker Auszüge seiner neuesten Produktion im Bürgerhaus präsentiert. Karten für das Konzert sind über die Tickethotline des Bürgerhauses, (0 72 23) 9 31 67 99, erhältlich.

Foto: Schmidhuber

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ettlingen
Reisebus und Lkw stoßen auf A5 zusammen

25.09.2018
Zehn Verletzte bei Auffahrunfall
Ettlingen (red) - Auf der A5 zwischen Rastatt und Karlsruhe sind am Dienstagmittag ein Lkw und ein Reisebus zusammengestoßen. Die Autobahn war in Richtung Norden für mehrere Stunden voll gesperrt. Bei dem Unfall wurden neun Insassen und der Fahrer des Reisebusses verletzt (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Fenster an Hebelschule eingeworfen

25.09.2018
Fenster an Schule eingeworfen
Gaggenau (red) - Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag eine Scheibe in der Hebelschule in Gaggenau mit einem Stein eingeworfen. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Polizei hat ein Verfahren eingeleitet (Symbolfoto: red/av). »-Mehr
Frankfurt / Dublin
Neue Streiks bei Ryanair: 190 Flüge abgesagt

25.09.2018
Neue Streiks bei Ryanair
Frankfurt/Dublin (dpa) - Passagiere von Ryanair müssen sich zum Beginn der Herbstferien in einigen deutschen Bundesländern auf weitere Streiks einrichten. Die irische Fluggesellschaft sagte am Dienstag 190 Europa-Flüge ab, die für diesen Freitag geplant waren (Foto: dpa). »-Mehr
Calw
Soldat soll junge Frau vergewaltigt haben

25.09.2018
Soldat soll Frau vergewaltigt haben
Calw (red) - Nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung einer 21 Jahre alten Frau in der Bundeswehrkaserne in Calw ermittelt die Polizei. Ein Soldat soll sich am Wochenende an der jungen Frau vergangen haben, als diese bei einem Bekannten in der Kaserne übernachte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Baustelle Obere Kaiserstraße: Zweiter Bauabschnitt beginnt

25.09.2018
Baustelle Obere Kaiserstraße
Rastatt (red) - Am morgigen Mittwoch starten die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt mit der Einrichtung des Baufeldes auf der Nordseite der oberen Kaiserstraße zwischen Kapellenstraße und Rappenstraße. Der Platz bis zur Stadtkirche kann ab sofort genutzt werden (Foto: Stadt Rastatt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die ersten zwei Adventswochen sind vorbei. Haben Sie bereits die Weihnachtsgeschenke für Ihre Liebsten?

Ja.
Ja, zum Teil.
Nein.
Ich verschenke nichts.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz