http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Auffahrunfall, verletzte Frau und lange Staus auf der A5
Auffahrunfall, verletzte Frau und lange Staus auf der A5
27.09.2018 - 17:27 Uhr
Karlsruhe (red) - Einiges los ist zurzeit auf der Autobahn 5 zwischen Bühl und Karlsruhe und zwar in beiden Fahrtrichtungen. Am Donnerstag hat es unter anderem einen Auffahrunfall zweier Sattelzüge gegeben. Bis zu 15 Kilometer Stau war die Folge. Bei einem Unfall zweier Pkw wurde eine Frau verletzt. Sie musste deshalb ins Krankenhaus.

Der Auffahrunfall zweier Lkw ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 11.30 Uhr.

Die beiden Schwerfahrzeuge waren demnach in Richtung Norden unterwegs. Im Baustellenbereich bei Malsch fuhr der eine Sattelzug auf den ihm vorausfahrenden Sattelzug auf.

Beide Fahrstreifen blockiert

Durch die Folgen des Aufpralls wurden beide Fahrstreifen blockiert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Nach der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn waren gegen 13.30 Uhr wieder beide Fahrstreifen in Richtung Norden befahrbar.

Dennoch staute es sich bis in den frühen Donnerstagabend bis Rastatt-Nord weiter, laut BT-Informationen teilweise sogar bis zur Anschlussstelle Baden-Baden.

Frau verletzt

Unmittelbar nach der Anschlussstelle Baden-Baden hat es gegen 14.40 Uhr einen weiteren Unfall gegeben. Laut Polizeiangaben waren zwei Pkw beteiligt. Eine Frau wurde dabei verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Eine Schadenssumme konnte die Polizei am späten Donnerstagnachmittag noch keine nennen.

Auch durch diesen Unfall bedingt staute es sich am Donnerstagnachmittag immer wieder in Richtung Norden. Laut Straßenverkehrszentrale lag die Verlustzeit meist zwischen 20 und 30 Minuten.

Panne bei Ötigheim

Gegen 14.30 Uhr ist beim Autobahnpolizeirevier Bühl eine Fahrzeugpanne gemeldet worden. Laut Polizeiangaben waren am Ort der Panne - vor der Baustelle bei Ötigheim auf der A5 in Richtung Karlsruhe - trotzdem alle drei Spuren befahrbar.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Ölspur und Reinigungsarbeiten auf der A5 und B500 sorgen für Stau

26.09.2018
B500: Stop-and-go stadteinwärts
Baden-Baden (red) - Eine Ölspur bei Baden-Baden auf der Autobahn A5 Richtung Karlsruhe hat heute Morgen für Staus und Stop-and-go-Verkehr auf der Autobahn sowie der B500 stadteinwärts geführt. Die Reinigungsarbeiten werden noch bis circa 12 Uhr andauern (Symbolfoto: red) »-Mehr
Rastatt
Sattelzüge fahren aufeinander

26.09.2018
Sattelzüge fahren aufeinander
Rastatt (red) - Am späten Dienstagnachmittag sind auf der A5 bei der Anschlussstelle Rastatt-Nord zwei Sattelzüge aufeinander gefahren. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Zudem bildete sich ein kilometerlanger Stau (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ettlingen
Reisebus und Lkw stoßen auf A5 zusammen

25.09.2018
Zehn Verletzte bei Auffahrunfall
Ettlingen (red) - Auf der A5 zwischen Rastatt und Karlsruhe sind am Dienstagmittag ein Lkw und ein Reisebus zusammengestoßen. Die Autobahn war in Richtung Norden für mehrere Stunden voll gesperrt. Bei dem Unfall wurden neun Insassen und der Fahrer des Reisebusses verletzt (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Reifen platzt bei Tempo 130: Fahrerin schwer verletzt

22.09.2018
Reifen platzt bei Tempo 130
Bühl (lsw/red) - Bei einem Tempo von rund 130 Kilometern pro Stunde ist einer Autofahrerin am Samstag gegen 11 Uhr auf der Autobahn 5 bei Bühl ein Reifen ihres Wagens geplatzt. Die Frau wurde schwer verletzt. Der Verkehr staute sich für rund zwei Stunden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Weniger Staus in den Sommerferien

20.09.2018
Weniger Staus in den Sommerferien
Stuttgart (lsw) - In Baden-Württemberg hat es in den Sommerferien weniger Staus auf den Fernstraßen gegeben als im Vorjahr. Spitzenreiter war hier die Autobahn 8. Im Ländervergleich gab es die längsten Staus in Niedersachsen, gefolgt von Baden-Württemberg (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Fußball-Bundesligisten bekommen es im Achtelfinale der Champions-League mit drei schweren Gegnern aus England zu tun. Wie viele der deutschen Teams werden die Runde überstehen?

Alle.
Zwei.
Nur eines.
Keines.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz